NLWKN Niedersachen klar Logo

Biotop- und Lebensraumtypen im Projektgebiet

Im Rahmen des Life-Projektes wurde im Sommer 2006 eine Kartierung der Biotop- und Lebensraumtypen des Projektgebietes durchgeführt.

Insgesamt wurden 47 Biotoptypen nachgewiesen. Die folgende Tabelle stellt die Flächenbilanz für 10 Obergruppen dar.

Obergruppe

Hektar

%-Anteil
am Gebiet

Heiden und Magerrasen

347,24

59,85

Wälder

157,52

27,15

Ruderalfluren

46,02

7,93

Gebäude-, Verkehrs- und Industrieflächen

11,01

1,90

Hoch- und Übergangsmoore

5,64

0,98

Gebüsche und Gehölzbestände

5,31

0,92

Acker und Gartenbau-Biotope

3,17

0,55

Gehölzfreie Biotope der Sümpfe, Niedermoore und Ufer

2,57

0,44

Binnengewässer (Untergruppe Stillgewässer)

1,29

0,22

Offenbodenbiotope

0,40

0,07

Biotoptypen-Obergruppen  
Übersichtskarte - Verteilung der Biotoptypen-Obergruppen im Life-Projektgebiet

Eine Detailkarte der nachgewiesenen Biotoptypen finden Sie in der Info-Spalte.

Im Life-Projektgebiet wurden folgende 9 Lebensraumtypen nachgewiesen:

3130 Oligo- bis mesotrophe stehende Gewässer mit Vegetation der Littorelletea uniflorae und/oder der Isoeto-Nanojuncetea
3160 Dystrophe Seen und Teiche
4010 Feuchte Heiden des nordatlantischen Raumes mit Erica tetralix
4030 Trockene europäische Heiden
5130 Formationen von Juniperus communis auf Heiden oder Kalkmagerrasen
7140 Übergangs- und Schwingrasenmoore
7150 Torfmoor-Schlenken
9190 Alte bodensaure Eichenwälder auf Sandebenen mit Quercus robur
91D0* Moorwald


Mit insgesamt 395,84 Hektar nehmen FFH-Lebensraumtypen etwa 68 % des Life-Projektgebietes ein. Im landesweiten Vergleich ist das ein überdurchschnittlicher Anteil. Die Flächenbilanz für die drei Erhaltungszustand-Klassen

A – sehr guter Erhaltungszustand
B – guter Erhaltungszustand
C – mittlerer bis schlechter Erhaltungszustand

macht deutlich, dass sich in der Gesamtschau die Mehrheit der FFH-Lebensraumtypen derzeit in einem mittleren bis schlechten Erhaltungszustand befindet. Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen sind erforderlich, um wieder einen guten Erhaltungszustand herzustellen.

FFH-
Code

Flächenausdehnung nach Erhaltungszustand

Summe (%)

A ha

A %

B ha

B %

C ha

C %

3130

0,00

0,0

0,45

0,08

0,11

0,02

0,10

3160

0,10

0,02

0,64

0,1

0,00

0,0

0,11

4010

0,00

0,0

4,32

0,8

2,33

0,4

1,15

4030

74,07

12,8

97,24

16,8

187,67

32,3

61,84

5130

0,00

0,0

0,01

0,001

0.00

0,0

0,001

7140

0,15

0,03

1,76

0,3

0,36

0,1

0,39

7150

0,00

0,0

0,33

0,1

0,01

0,002

0,06

9190

4,57

0,8

1,86

0,3

19,78

3,4

4,50

91D0*

0,00

0,0

0,00

0,0

0,18

0,03

0,03

Summe

78,88

13,6

106,62

18,4

210,34

36,2

68,14

Life
Downloads:

Hier finden Sie weitere Detailkarten

 Biotoptypen
(PDF, 5,64 MB)

 Lebensraumtypen
(PDF, 5,31 MB)

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Gerd-Michael Heinze

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Geschäftsbereich Regionaler Naturschutz
Außenstelle "Naturschutzstation Unterelbe"
Alte Hafenstr. 2
D-21729 Freiburg
Tel: +49 (0)4779 / 925-9638
Fax: +49 (0)4779 / 925-9637

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln