Schriftgröße:
Farbkontrast:

Arten-Erfassungsprogramme

Meldung wild lebender Pflanzen und Tiere

Artenschutz ist nicht möglich ohne eine entsprechende Datenbasis. Für einen zielgerichteten und effizienten Naturschutz braucht man Angaben über Vorkommen und Bestandsentwicklung der Tier- und Pflanzenarten. Diese Daten liefern die Arten-Erfassungsprogramme der Fachbehörde für Naturschutz.

Mit Hilfe der Arten-Erfassungsprogramme werden die Populationen bzw. die Verbreitung ausgewählter, meist seltener bzw. gefährdeter Tier- und Pflanzenarten beobachtet. Die Artenerfassung bildet die Grundlage für Aussagen zu Vorkommen, Verbreitung und Gefährdung dieser Arten in Niedersachsen.

Weitere Informationen:

.

Meldeunterlagen für die einzelnen Erfassungsprogramme finden Sie auf folgenden Seiten:

Arten brauchen Daten

Übersicht