NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Springmoor"

Kennzeichen: NSG LÜ 070


Das NSG zählt zu den Geesthochmooren mit Niedermoorbasis. Mehr als ein Drittel der Fläche unterliegt einer Nutzung. Im Wesentlichen sind dies im Westen Nadelholzforste (Kiefer und Fichte) auf den höher gelegenen Geestflächen und Kuppen, Grünland südlich und nördlich des Giehler Baches und Sandheideflächen im Westen des Gebietes, die sporadisch gemäht werden. Die Vegetation der östlich gelegenen Hoch-, Zwischen- und Niedermoore konnte sich ohne Nutzung entwickeln, ist aber durch Entwässerung teilweise stark beeinträchtigt.
Dementsprechend wird das NSG durch Kiefern-, Lärchen- und Fichtenforste, Birkenbruchwald und Moorbirkenwald, Pfeifengras-Moordegenerationsstadien, ausgedehnte Sandheideflächen und überwiegend feuchte und nasse Grünlandflächen geprägt. Weiterhin kommen Grauweiden- und Gagelgebüsche, Feuchtheiden und Sumpfreitgrasrieder vor.

Zuständig ist der Landkreis Osterholz als untere Naturschutzbehörde.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

Übersichtskarte des Schutzgebietes  

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amts- bzw. Ministerialblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild

Alle Naturschutzgebiet im Landkreis Osterholz

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln