NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Schwarzes Moor bei Dannhorn"

Kennzeichen: NSG LÜ 250


Das vermoorte, ehemalige Quellgebiet des Hambrockbaches wird geprägt durch einen Entwässerungsgraben und eine schmale, weitgehend bewaldete Niederung mit struktur- und totholzreichem Bruch- und Moorwald auf Niedermoortorfen. Der Bruchwald ist stellenweise durchsetzt mit großen, wassergefüllten Torfstichen und einem Zwischenmoor mit hochmoortypischer Vegetation aus Moorheide, Wollgras-Torfmoos- und Fluttorfmoosschwingrasen. Kleinflächig werden Bruch- und Moorwald durch Fichtenforsten unterbrochen. Im Gebiet befindet sich eine brachgefallene Moorwiese mit Ohr- und Grauweidengebüsch.

Zuständig ist der Landkreis Heidekreis als untere Naturschutzbehörde.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

Übersichtskarte des Schutzgebietes  

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amtsblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild

Naturschutzgebiet "Schwarzes Moor bei Dannhorn"

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Heidekreis

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln