NLWKN klar
Fehntjer Tief
Foto: NLWKN
Ems-Jade-Kanal Rahe
Foto: NLWKN
Hunteschleifen
Foto: NLWKN
Alte Aller bei Verden
Foto: NLWKN
Norderney
Foto: NLWKN
Hochwasserwarnung

Wetter bleibt regnerisch/ Pegel weiter auf hohem Niveau

Es bleibt regnerisch. In den Einzugsgebieten von Aller. Leine und Oker steigen die Pegel wieterhin an. Herrenhausen bleibt vorerst über Meldestufe 3. Neben dem südlichen Niedersachsen sind auch die Einzugsgebiete von Hase, Hunte, Große Aue, Wümme und Ilmenau von steigenden Pegelständen betroffen. mehr

Aus- und Neubau des Ostedeiches Bereich B 73 - Burgbeckkanal

Der Deichverband Kehdingen-Oste hat die Planfeststellung für den Aus- und Neubau des Ostedeiches Bereich B 73 - Burgbeckkanal beantragt. Der Antrag mit den Planunterlagen liegt in der Zeit vom 11.12.2017 bis zum 10.01.2018 bei der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten zur Einsicht aus. mehr
Kernkraftwerk Grohnde

Strahlenschutz in Niedersachsen

Der NLWKN nimmt im Auftrag des Landes Niedersachsen hoheitliche Aufgaben im Strahlenschutz wahr. Strahlung gibt es immer und überall. Ist sie gefährlich? Um das beurteilen zu können, sind Messungen notwendig. Genau für diese Messungen ist der NLWKN regelmäßig in Niedersachsen unterwegs. mehr
Abo-Service für Presseinformationen

Grundwasserbericht Niedersachsen bietet Informationen zu regionalen Verhältnissen und einzelnen Parametern

Der Öffentlichkeit einen umfassenden Blick auf den Zustand und die Menge des niedersächsischen Grundwassers zu ermöglichen, ist das Ziel des Grundwasserberichtes des NLWKN, der nun im Internet eine weitere Ergänzung erfahren hat. mehr
1/17

Der Wolf - Ein Wildtier kehrt zurück. Dokumentation einer Ausstellung

Der Wolf ist auch nach Niedersachsen zurückgekehrt. Um seine Akzeptanz zu stärken und ein Miteinander von Wolf und Mensch zu ermöglichen, wurde vom Wolfsbüro des NLWKN und dem Landesmuseum Hannover eine Ausstellung erstellt. Die Inhalte werden im neuen Informationsdienst Naturschutz dargestellt. mehr
Wolf © Jürgen Borris

Das Wolfsbüro des NLWKN...

… ist für die amtliche Feststellung von Nutztierrissen sowie die Förderung von Herdenschutzmaßnahmen und Ausgleichszahlungen zuständig. Es ist zentrale Anlaufstelle für die Bürger- und Nutztierhalterberatung, informiert die Öffentlichkeit und koordiniert das niedersächsische Wolfsmanagement. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln