NLWKN Niedersachsen klar Logo

Von Flinnerkes und Mulkentövers

Schmetterlingswochen in der Naturschutzstation Ems - Unseren beliebtesten Insekten widmet sich im Sommer 2024 eine Ausstellung in der Naturschutzstation Ems mit einem bunten Rahmenprogramm aus Vorträgen, Exkursionen und Mitmachaktionen.
Foto: Hans-Jürgen Zietz

Neues aus den NLWKN-Naturschutzstationen

Vom großen Schutzprojekt vor Ort bis hin zu kleinen Naturbeobachtungen zwischen Welle, Wald und Wiese: Auf unserem neuen Blog erwarten Sie regelmäßige Einblicke in die Arbeit der insgesamt sechs Naturschutzstationen des NLWKN in Niedersachsen.
Foto: Hans-Jürgen Zietz/NLWKN

Die Geschichte des NLWKN - Meilensteine von 1998 bis heute

Seit 1998 ist der Landesbetrieb für Mensch und Umwelt im Einsatz. Erst als NLWK, später dann als NLWKN. Nicht nur der Name hat sich geändert, auch das Aufgabenspektrum und die Themenvielfalt haben sich in den vergangenen Jahrzehnten gewandelt.
Foto: NLWKN / Hans-Jürgen Zietz / Carsten Lippe
Schmuckgrafik - nicht barrierefrei

Der NLWKN: Fachlich kompetent - präsent in der Fläche

In elf Betriebsstellen und in der Direktion, in Betriebshöfen und Naturschutzstationen, an Sperrwerken, im Labor sowie in weiteren Einrichtungen im ganzen Land ist der NLWKN im Einsatz. Für Mensch und Umwelt. Für Niedersachsen. Erfahren Sie mehr über uns und unsere Aufgaben...
Foto: NLWKN
Bildrechte: (c) www.gustiweb.com

Wespe, Hornisse und Co. - friedlicher als ihr Ruf

In Niedersachsen leben über 50 Arten von Faltenwespen – eine faszinierende Vielfalt. Doch nur zwei Arten stören uns im Sommerhalbjahr. Die restlichen halten sich von Menschen fern und verursachen nahezu keine Konflikte. Informationen und hilfreiche Tipps zum Umgang mit Wespe und Co. gibt es hier. mehr

Bildrechte: O. Lange

7. Niedersächsische Sommer-Gänsezählung am 13./14. Juli 2024

Alle Fachkundigen, die Interesse und Spaß daran haben, können sich an einer landesweiten Synchronzählung von Gänsen und Schwänen beteiligen. Sie wird gemeinsam von der Staatlichen Vogelschutzwarte im NLWKN und der Niedersächsischen Ornithologischen Vereinigung koordiniert. mehr

Statistik Bildrechte: pitopia.de/styleuneed.de

Schutzgebiete des Naturschutzes in Niedersachsen: Aktuelle Zahlen, Trends, Statistik

Wie viele Naturschutzgebiete gibt es in Niedersachsen? Wie hat sich die Fläche in den letzten 40 Jahren entwickelt? Welches ist das größte Landschaftsschutzgebiet? Welche Schutzgebiete wurden zur Umsetzung von Natura 2000 ausgewiesen? Aktuelle Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es hier. mehr

In der Schunter wurde östlich von Braunschweig unter anderem eine Kiesschwelle eingebaut, um die Revitalisierung des Gewässers zu fördern (Foto: Wolff, NLWKN). Bildrechte: Wolff/NLWKN

NLWKN veröffentlicht Untersuchungsergebnisse zu Revitalisierungsprojekten an Gewässern in Niedersachsen

Wo sich bereits Erfolge eingestellt haben, wie Maßnahmen weiter optimiert werden können und welche Probleme es noch zu überwinden gilt, zeigt der neue Band 13 aus der Reihe „Wasserrahmenrichtlinie". mehr

Der Hirschkäfer mit seinem unverwechselbaren Merkmal – dem hirschgeweihartig vergrößerten Oberkiefer. (Foto: Jakob Fahr/ NLWKN) Bildrechte: Jakob Fahr/ NLWKN

Riesige Resonanz auf Hirschkäfer-Aufruf: NLWKN erhält 142 ehrenamtliche Meldungen

Dank der tatkräftigen Unterstützung vieler ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer sind die Forschungen des NLWKN zur geographischen Verbreitung des Hirschkäfers einen wichtigen Schritt vorangekommen. 142 ehrenamtliche Meldungen sind aus der Bevölkerung eingegangen – und damit so viele wie nie zuvor. mehr

Bildrechte: NLWKN/Lippe

Aktuelle Hinweise für den Wassersport in Ostfriesland

Von den Betriebszeiten für Schleusen und Brücken bis hin zu Hinweisen auf aktuelle Sperrungen: Hier erhalten Sie nützliche Informationen für den Schiffsverkehr auf den landeseigenen Gewässern in Ostfriesland und umzu. mehr

Robert Aden, Stipendiat beim NLWKN Bildrechte: NLWKN

Gefördert und gefordert: Per Stipendium direkt vom Studium zum NLWKN

Robert Aden bekam während seines Studiums zum Bauingenieur ein Stipendium beim NLWKN und sicherte sich dadurch gleich mehrere Vorteile: Während seines Studiums wird er vom NLWKN nicht nur finanziell und fachlich gefördert, einen Arbeitsvertrag im Landesbetrieb hat er ebenfalls schon in der Tasche. mehr

Bildrechte: Lippe/NLWKN

Duale Studium an der „hochschule 21“ im Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen

Der NLWKN vergibt zum Wintersemester 2024/2025 Praxisplätze im Rahmen eines dualen Studiums an der „hochschule 21“ im Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen DUAL. mehr

Niedersachsen hat Anteile an den Flussgebieten Elbe, Weser, Ems und Rhein Bildrechte: NLWKN

Aktualisierte WRRL Bewirtschaftungspläne und Maßnahmenprogramme für den Gewässerschutz

Die niedersächsischen Beiträge zu den Bewirtschaftungsplänen und Maßnahmenprogrammen für die Flussgebiete Elbe, Weser, Ems und Rhein wurden aktualisiert und bilden die Grundlage für den dritten Bewirtschaftungszyklus der EG-Wasserrahmenrichtlinie. Hier erhalten Sie nähere Informationen. mehr

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln