NLWKN klar

Informationsdienst Gewässerkunde/Flussgebietsmanagement


Die Gewässerkunde beschäftigt sich mit dem Zustand der Fließgewässer, der Seen, der Übergangs- und Küstengewässer und des Grundwassers. Die Aufgaben des Gewässerkundlichen Landesdienstes im NLWKN sind u. a., Daten über Menge und Qualität der Gewässer in Niedersachsen zu ermitteln, zu bewerten, zu dokumentieren und zu veröffentlichen. Dabei ist aus europäischer Sicht der Gewässerbewirtschaftung in Flussgebieten ein besonderes Augenmerk zu schenken. Niedersachsen ist anteilig für die Flussgebiete Elbe, Weser, Ems und Rhein zuständig.

Wasserrahmenrichtlinie, Hochwasserrisikomanagement-Richtlinie, Meeresstrategie-Rahmenrichtlinie - viel tut sich um die Gewässer in Niedersachsen. Doch was verbirgt sich im Einzelnen hinter diesen Richtlinien? Welche Schritte zur Umsetzung werden unternommen? Aus diesen Themenbereichen und weiteren Arbeitsfeldern der Gewässerkunde und des Flussgebietsmanagements möchten wir Sie aktuell und kompakt informieren. Der Informationsdienst Gewässerkunde/Flussgebietsmanagement erscheint ein bis zwei Mal jährlich und ergänzt die bestehenden, vom NLWKN veröffentlichten Schriftenreihen.

Die Veröffentlichungen des Informationsdienstes Gewässerkunde/Flussgebietsmanagement können Sie im unteren Teil dieser Internetseite herunterladen. In Papierform können Sie die Ausgaben des Informationsdienstes Gewässerkunde/Flussgebietsmanagement über den Webshop des NLWKN bestellen.

Ausgaben, die Sie nicht im Webshop finden, sind bereits vergriffen.

 

Informationsdienst Gewässerkunde  

Informationsdienst Gewässerkunde

Artikel-Informationen

25.04.2018

Ansprechpartner/in:
Andreas Persy

NLWKN Lüneburg
Adolph-Kolping-Straße 6
D-21337 Lüneburg
Tel: +49 (0)4131/8545-278

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln