NLWKN Niedersachen klar Logo

9.1 Mesophiles Grünland (GM) (§)

GMF  

9.1.1 Mesophiles Grünland mäßig feuchter Standorte (GMF) (§)

artenreiche feuchte Wiesenfuchsschwanz-Wiese (u.a. mit Kuckucks-Lichtnelke) im Überschwemmungsbereich eines Flusses; Alleraue bei Oldau; E5.89; GMF.mü [FFH 6510]; Foto: O. v. Drachenfels

GMM  

9.1.2 Mesophiles Marschengrünland mit Salzeinfluss (GMM) (§)

salzbeeinflusste Weidelgras-Weißklee-Weide (mit Erdbeer-Klee) im Überschwemmungsbereich eines Flusses; Außendeichsfläche an der Unterelbe; E7.93; GMM.wü; Foto: O. v. Drachenfels

GMA  

9.1.3 Mageres mesophiles Grünland kalkarmer Standorte (GMA) (§)

mageres Weidegrünland mit Übergängen zum Sandtrockenrasen (mit Acker-Hornkraut) und Weißdorn-Gebüschen im Überschwemmungsbereich eines Flusses; Haseniederung im Emsland; E5.90; GMA.wü (RSR, BMS); Foto: O. v. Drachenfels

GMK  

9.1.4 Mageres mesophiles Grünland kalkreicher Standorte (GMK)

Magere Wiese (zeitweilig beweidet) auf Kalk (mit Wiesen-Schlüsselblume), erosionsgefährdeter Hang; Ith bei Capellenhagen; M5.89; GMK.mwe [FFH 6510]; Foto: O. v. Drachenfels

GMS1  

9.1.5 Sonstiges mesophiles Grünland (GMS) (§)

Foto 1:
artenreiche Mähweide (mit Zaun-Wicke, Kriechendem Günsel u.a.); Kaufunger Wald; A5.93; GMS.mw [FFH 6510]; Foto: O. v. Drachenfels

GMS2  

Foto 2:
artenärmere, mäßig feuchte Wiese (mit Scharfem Hahnenfuß, Großem Sauerampfer u.a.) auf Niedermoor; Oldenburgische Geest; GMS.mo [FFH 6510]; Foto: O. v. Drachenfels

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Dr. Olaf von Drachenfels

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Betriebsstelle Hannover-Hildesheim
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover
Tel: +49 (0)511 / 3034-3119
Fax: +49 (0)511 / 3034-3506

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln