NLWKN klar

Aktuelles zu Tier- und Pflanzenarten in Niedersachsen

Herdenschutz vor Wolfsübergriffen

Neuer Flyer „Herdenschutz vor Wolfsübergriffen“ – Vorsorgemaßnahmen und Ausgleichszahlungen in Niedersachsen

Zum Schutz von Weidetieren und zur Entlastung von Nutztierhalter im Falle von Wolfsübergriffen bietet das Land finanzielle Unterstützung an. Das Faltblatt gibt Ihnen einen Überblick über die Unterstützung für Herdenschutzmaßnahmen sowie Ausgleichszahlungen für verletzte oder getötete Tiere. mehr
Hirschkäfer-Männchen

Hirschkäfersuche in Niedersachsen - Melden Sie uns Ihre Funde!

Der stark gefährdete Hirschkäfer ist unser größter heimischer Käfer. Am besten kann man ihn von Ende Mai bis Juli an warmen, windstillen Abenden in der Dämmerung beobachten. Um ihm gezielt helfen zu können, ist eine möglichst genaue Kenntnis seiner Vorkommen notwendig. Helfen Sie mit bei der Suche! mehr

Wespe, Hornisse und Co. - friedlicher als ihr Ruf

In Niedersachsen leben über 50 Arten von Faltenwespen – eine faszinierende Vielfalt. Doch nur zwei Arten stören uns im Sommerhalbjahr. Die restlichen halten sich von Menschen fern und verursachen nahezu keine Konflikte. Informationen und hilfreiche Tipps zum Umgang mit Wespe und Co. gibt es hier. mehr
Löwenzahn-Pippau

Botaniker- und Kartiertreffen 2017

Die Kartiersaison 2017 im Rahmen des Pflanzenarten-Erfassungsprogramms beginnt wieder mit dem Botanikertreffen am Sonntag, 05.03.2017 im Landesmuseum in Hannover. Die Kartiertreffen finden in diesem Jahr in den Landkreisen Göttingen, Osnabrück und Leer statt. mehr
Kartiertreffen

Saisonauftakt: Botanikertreffen in der Landeshauptstadt

Mit einer bunten Mischung aus Theorie und Praxis wartete auch das neunte Botanikertreffen im Landesmuseum am 5. März 2017 auf. Wie schon in den vorangegangenen Jahren hatte der NLWKN die ehrenamtlichen Unterstützer vor dem Start der diesjährigen Kartierarbeit in die Landeshauptstadt eingeladen. mehr
Der Wolf ist zurück in Niedersachsen

Neuer Flyer „Der Wolf ist zurück in Niedersachsen“ – Informationen und Verhaltenstipps

Die Rückkehr des streng geschützten Wolfes nach Niedersachsen stellt alle Seiten vor eine wichtige Aufgabe: friedlich miteinander zu leben. Der neue Flyer informiert über die Lebensweise der Wölfe, über das Verhältnis von Mensch und Wolf und gibt Hinweise zum Verhalten bei Begegnungen mit Wölfen. mehr
Meldebogen Amphibienwanderung

Digitale Meldebogen für die Amphibien-Wanderung

Viele im Naturschutz tätige Gruppen betreuen in Niedersachsen „Amphibien-Wanderstrecken“, um Verkehrsopfer unter den Tieren während der Wanderung zu verhindern. Die vom NLWKN herausgegebenen Meldebogen stehen Ihnen digital als Download in Form von ausfüllbaren PDF-Formularen zur Verfügung. mehr
4-13

Rote Listen der Amphibien und Reptilien in Niedersachsen und Bremen aktualisiert

Die Amphibien und Reptilien zählen unverändert zu den in hohem Maße bedrohten Artengruppen. 11 von 19 Amphibienarten (58 %) sowie fünf von sieben Reptilienarten (71 %) stehen auf den aktuellen Roten Listen, die im Informationsdienst Naturschutz Niedersachsen veröffentlicht wurden. mehr
Bienen brauchen Blütenvielfalt

„Bienen brauchen Blütenvielfalt – mach mit!“

Ein Leitfaden zum Thema „Kompensations- und Grünflächen zum Wohle der Honig- und Wildbienen“ wurde unter Federführung des Instituts für Bienenkunde Celle des LAVES von einem Arbeirtskreis, dem auch der NLWKN angehört, verfasst. Herausgeber ist das niedersächsische Landwirtschaftsministerium. mehr
Jakobs-Greiskraut

Maßnahmen zur Eindämmung des Vorkommens von Jakobs-Greiskraut

Die Vorkommen vom Jakobs-Greiskraut haben in den letzte Jahren in weiten Teilen Niedersachsens zugenommen. Die Pflanze erfährt aufgrund ihrer Giftigkeit für Pferde und Wiederkäuer besondere Aufmerksamkeit. Ein Merkblatt gibt weitere Informationen zum Thema. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln