NLWKN Niedersachen klar Logo

Landschaftsschutzgebiet "Nieder- und Oberdahlumer Holz, Lagholz, Hötzumer Forst, Obersickter Holz und angrenzende Landschaftsteile"

Kennzeichen: LSG WF 052


Das Schutzgebiet besteht aus den naturnahen, feuchten bis nassen Eichen-Hainbuchenwälder und Buchenwälder des Nieder- und Oberdahlumer Holzes, des Lagholzes, des Hötzumer Forstes und des Obersickter Holzes. Die Wälder wachsen vorwiegend auf historisch alten Waldstandorten und weisen eine artenreiche Krautschicht, z. T. mit bedeutenden Orchideenvorkommen, auf.

Angrenzend an die Waldgebiete sind die Bereiche entlang der Wabe, des Feuergrabens und des Reitlingsgrabens, umliegende Ackerflächen, Gehölzstrukturen sowie einzelne Grünlandflächen Teil des Schutzgebietes.

Das Gebiet dient dem Schutz des FFH-Gebietes 365 „Wälder und Kleingewässer zwischen Mascherode und Cremlingen".

Zuständig ist der Landkreis Wolfenbüttel als untere Naturschutzbehörde.

Übersichtskarte des Landschaftsschutzgebietes   Bildrechte: NLWKN
Verordnungskarte des Landschaftsschutzgebietes "Else und obere Hase"  
Verordnungskarte des Landschaftsschutzgebietes "Else und obere Hase"  

Schutzgebietsverordnung


Hier steht Ihnen der Verordnungstext zum Download zur Verfügung.
Verordnungskarte des Landschaftsschutzgebietes   Bildrechte: Landkreis Wolfenbüttel
Zum Drucken steht Ihnen auch die PDF-Version der Karten zur Verfügung.

.

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amtsblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.
.

GIS-Daten zu den Schutzgebieten gibt es hier.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln