NLWKN Niedersachen klar Logo

FFH-Gebiet 370 Teiche an den Sieben Quellen

EU-Nr.: DE-3714-331


Das FFH-Gebiet „Teiche an den Sieben Quellen“ schließt sich südlich an das Stadtgebiet von Georgsmarienhütte an und umfasst Teile einer am Oeseder Bach angelegten Teichwirtschaft sowie angrenzende Lebensräume im Naturraum Tecklenburger Osning.

Einige der Teiche werden heute nicht mehr intensiv fischereiwirtschaftlich genutzt und sind daher als Lebensräume verschiedener Tier- und Pflanzenarten von Bedeutung. Angrenzende Gebüsch- und Gehölzbestände, kleinflächige Röhrichte und Hochstaudenfluren erhöhen die Strukturvielfalt der Uferzonen. Im Gebiet finden sich unter anderem für den streng geschützten Kammmolch geeignete Habitate. Südwestlich der Teichwirtschaft wird das Gebiet insbesondere durch Nadel- und Laubholzforsten, Acker- und Grünlandflächen sowie kleinflächig auch durch naturnahe Laubwälder geprägt.

FFH 370   Bildrechte: NLWKN

Sicherung des Gebietes

Das Gebiet ist durch folgende Schutzgebiete gesichert:

Erhaltungsziele des Gebietes

Management des Gebietes

Allgemeine Hinweise zum Management im Gebiet vorkommender Lebensraumtypen und Arten

(Die Hinweise sind tw. aktualisierungsbedürftig, der Stand ist jeweils angegeben. Einige Hinweise werden zurzeit überarbeitet.)

 

Gebietsspezifische Maßnahmenblätter, Maßnahmen-/Managementpläne

(Steht eine Einbindung der betroffenen Flächeneigentümer zu den konzipierten Maßnahmen noch an, ist die konzipierte Maßnahme als vorläufig zu betrachten und entsprechend gekennzeichnet.)
Natura 2000 Bildrechte: NLWKN

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln