NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiete und Landschaftsschutzgebiete in Niedersachsen

(Stand 31.12.2008) - Karten für die Bereiche der einzelnen Naturschutzbehörden


Informationsdienst Naturschutz Niedersachsen

Heft 2/09, 80 S., 4,- €

Einleitung
Der NLWKN hat letztmalig als Informationsdienst Naturschutz Niedersachsen 3/2005 den Stand der Ausweisung von Naturschutzgebieten (NSG) in Niedersachsen (31.12.2004) auf Karten für die einzelnen Naturschutzbehörden veröffentlicht. Eine vergleichbare Veröffentlichung über Landschaftsschutzgebiete (LSG) liegt mit Stand 31.12.1991 vor.

Die Ausweisung von NSG und LSG ist ein wesentliches Instrument zur erforderlichen Sicherung der Natura 2000-Gebiete. In diesem Rahmen wurden in den letzten vier Jahren ca. 65 neue NSG ausgewiesen, so dass eine aktuelle kartografische Darstellung sinnvoll ist. Der neue Infodienst ergänzt zudem den bereits erschienenen Infodienst über die Natura 2000-Gebiete. Aufgrund der gleichen Kartenaufteilung in beiden Heften ist ein guter Vergleich der Natura 2000-Gebiete mit den bereits gesicherten NSG und LSG möglich.

Aufteilung des Heftes
Die Naturschutz- und Landschaftsschutzgebiete werden zusammen auf Einzelkarten für die jeweiligen Bereiche der einzelnen Unteren Naturschutzbehörden (UNB) in Niedersachsen dargestellt. Aus drucktechnischen Gründen werden die Gebiete zweier benachbarter UNB zum Teil auf einer Karte zusammengefasst. Die Karten werden jeweils erläutert durch Tabellen mit Kennzeichen, Name und Größe der einzelnen Gebiete. Anzahl, Fläche und Prozentanteil der NSG und LSG je UNB werden ebenfalls angegeben. Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amts- bzw. Ministerialblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

Die Abb. 1 und 2 geben einen Überblick über die Entwicklung von Anzahl, Fläche und Prozentanteil der NSG und LSG seit 1981. Dabei ist zu berücksichtigen, dass ältere NSG und LSG zum Teil in neu verordneten Schutzgebieten aufgegangen sind

Streng geschützte Flächen in Niedersachsen
Die Naturschutzgebiete zählen – zusammen mit der Ruhezone I des Nationalparks Wattenmeer, dem Nationalpark Harz (ohne Erholungsbereich) und dem Gebietsteil C des Biosphärenreservates Elbtalaue, die ebenfalls einem Naturschutzgebiet entsprechend geschützt sind – zu den naturschutzrechtlich streng geschützten Gebieten in Niedersachsen.

Tab. 1: Prozentanteil streng geschützter Gebiete in Niedersachsen (Stand 31.12.2008)
(bezogen auf die Landesfläche, einschließlich der 12-Seemeilen-Zone)

Bereiche %-Anteil

Naturschutzgebiete

4,7 %

Nationalparke - ausgewählte Teilflächen:
- Zone I (Ruhezone) des Nationalparks "Niedersächsisches Wattenmeer"
- Nationalpark "Harz" ohne Erholungsbereich

3,5 %

Biosphärenreservat - ausgewählte Teilflächen
- Gebietsteil C des Biosphärenreservats "Niedersächsische Elbtalaue"

0,4 %

Gesamt

8,6 %

Weitere detaillierte Daten im Internet
Weitere detaillierte Daten zu Schutzgebieten finden Sie jeweils aktuell im Internetauftritt des NLWKN:

Naturschutzgebiete und Landschaftsschutzgebiete in Niedersachsen  
NLWKN-WebShop

Hier finden Sie die lieferbaren landesweiten Veröffentlichungen des NLWKN:

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Naturschutzinformation

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover
Tel: +49 (0)511 / 3034-3305
Fax: +49 (0)511 / 3034-3501

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln