NLWKN Niedersachen klar Logo

Aktuelles zu Tier- und Pflanzenarten in Niedersachsen

Wespe, Hornisse und Co. - friedlicher als ihr Ruf

In Niedersachsen leben über 50 Arten von Faltenwespen – eine faszinierende Vielfalt. Doch nur zwei Arten stören uns im Sommerhalbjahr. Die restlichen halten sich von Menschen fern und verursachen nahezu keine Konflikte. Informationen und hilfreiche Tipps zum Umgang mit Wespe und Co. gibt es hier. mehr
Hirschkäfer-Männchen

Hirschkäfersuche in Niedersachsen - Melden Sie uns Ihre Funde!

Der stark gefährdete Hirschkäfer ist unser größter heimischer Käfer. Am besten kann man ihn von Ende Mai bis Juli an warmen, windstillen Abenden in der Dämmerung beobachten. Um ihm gezielt helfen zu können, ist eine möglichst genaue Kenntnis seiner Vorkommen notwendig. Helfen Sie mit bei der Suche! mehr
Kartiertreffen 2018

Botaniker- und Kartiertreffen 2018

Zu unserem 10. Botanikertreffen im Landesmuseum in Hannover und zu drei Kartiertreffen möchten wir Sie recht herzlich einladen. mehr
1/17

Der Wolf - Ein Wildtier kehrt zurück. Dokumentation einer Ausstellung

Der Wolf ist auch nach Niedersachsen zurückgekehrt. Um seine Akzeptanz zu stärken und ein Miteinander von Wolf und Mensch zu ermöglichen, wurde vom Wolfsbüro des NLWKN und dem Landesmuseum Hannover eine Ausstellung erstellt. Die Inhalte werden im neuen Informationsdienst Naturschutz dargestellt. mehr
Der Wolf

Der Wolf - Ein Wildtier kehrt zurück (Ausstellung zum Ausleihen)

Der Wolf galt in Deutschland lange Zeit als ausgestorben – nun ist er auch nach Niedersachsen zurückgekehrt. Niedersachsen will die Akzeptanz für den Wolf stärken, um ein Miteinander von Wolf und Mensch zu ermöglichen. Zu dieser Thematik können Sie sich beim NLWKN eine Ausstellung ausleihen. mehr
4/16

Berücksichtigung des Feldhamsters in Zulassungsverfahren und in der Bauleitplanung

Der Schutz des Feldhamsters ist eine gesetzliche Aufgabe auch bei Boden beanspruchenden Bauvorhaben. Der neu erschienene Leitfaden für Niedersachsen soll zu einer landesweit einheitlichen und ausreichenden Anwendung der Schutzbestimmungen in Zulassungsverfahren und in der Bauleitplanung beitragen. mehr
Fenja - Auf eigenen Pfoten durch die Welt der Wölfe

Fenja - Auf eigenen Pfoten durch die Welt der Wölfe

In dem Kinderheft erzählt der Welpe Fenja vom Leben der Wölfe und von den Abenteuern und Gefahren, die auf einen jungen Wolf warten. Wir erfahren, wie Wölfe zur Welt kommen, was sie fressen, wer aufpasst, wenn die Eltern nicht da sind, warum Wölfe heulen und wie viel Platz eine Wolfsfamilie braucht. mehr
Bienen brauchen Blütenvielfalt

„Bienen brauchen Blütenvielfalt – mach mit!“

Ein Leitfaden zum Thema „Kompensations- und Grünflächen zum Wohle der Honig- und Wildbienen“ wurde unter Federführung des Instituts für Bienenkunde Celle des LAVES von einem Arbeirtskreis, dem auch der NLWKN angehört, verfasst. Herausgeber ist das niedersächsische Landwirtschaftsministerium. mehr
Jakobs-Greiskraut

Maßnahmen zur Eindämmung des Vorkommens von Jakobs-Greiskraut

Die Vorkommen vom Jakobs-Greiskraut haben in den letzte Jahren in weiten Teilen Niedersachsens zugenommen. Die Pflanze erfährt aufgrund ihrer Giftigkeit für Pferde und Wiederkäuer besondere Aufmerksamkeit. Ein Merkblatt gibt weitere Informationen zum Thema. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln