NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Moor bei Gerdehaus"

Kennzeichen: NSG LÜ 162


Es handelt sich um ein kleines Moorrestgebiet, das im starken Maß degeneriert ist. Kleine Bereiche sind wiederholt von Baumwuchs freigestellt worden. Hier gedeihen zwischen dem Pfeifengras noch typische Pflanzen des nährstoffarmen Moores. Bemerkenswert ist der kleine vitale Bestand der Moorlilie. Am Rande des Gebietes wird durch NABU-Mitglieder eine Fläche durch Mahd offen gehalten, auf der Orchideen und Läusekraut wachsen. Leider ist es bisher nicht gelungen, den das Moor durchziehenden Graben zu verschließen.

Zuständig ist der Landkreis Celle als untere Naturschutzbehörde.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

Moor bei Gerdehaus  
Moor bei Gerdehaus
Moor bei Gerdehaus - Lungen-Enzian  
Moor bei Gerdehaus - Lungen-Enzian
Übersichtskarte des Schutzgebietes  

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amtsblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild

Naturschutzgebiet "Moor bei Gerdehaus"

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Celle

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln