NLWKN Niedersachen klar Logo

Literatur zum Naturschutzgebiet "Quellental"

(NSG LÜ 065)


1906 Königlich Preußische Geologische Landesanstalt (Hrsg.): Erläuterungen zur Geologischen Karte von Preußen und benachbarten Bundesstaaten. Blatt Kadenberge, Lfg. 130./ 59 S., Berlin. (6)

1976 Regierungspräsident in Stade: Verordnung über das Naturschutzgebiet "Quellental" in der Gemarkung Wingst im Kreis Land Hadeln vom 17. August 1976. Naturschutzgebiet St 38./ Amtsbl. RB Stade, Nr. 20, 143-145, Stade. (11)

1987 Friedrich, Ernst Andreas: Niedersachsen. Schatzkammer der Natur./ 256 S., [zr. Abb.], Hannover. (11)

1990 Döring-Mederake, Ute: Pflanzensoziologische Gliederung und Standortsbedingungen von Bruch-, Quell- und Uferwäldern im niedersächsischen Tiefland./ [Vervielf.] Diss., 165 S., 33 Abb., 16 Tab., 6 Veg.-Tab., Anh., Univ. Göttingen, Göttingen. (11)

1991 Döring-Mederake, Ute: Feuchtwälder im nordwestdeutschen Tiefland; Gliederung - Ökologie - Schutz./ Scripta Geobotanica, Vol. 19, 122 S., 33 Abb., 25 Tab., Anh., Göttingen. (11)

1994 Niedersächsisches Landesamt für Ökologie -Naturschutz-: Karte der für den Naturschutz wertvollen Bereiche in Niedersachsen, L 2320 Hemmoor./ M. 1:50 000, [einschl. Erfassungsbögen], Hannover. (11)

NSG-Schild Bildrechte: NLWKN

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Cuxhaven

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln