NLWKN Niedersachen klar Logo

Literatur zum Naturschutzgebiet "Hengstkampkuhlen"

(NSG WE 187)


1845 Grisebach, A.: Ueber die Bildung des Torfs in den Emsmooren aus deren unveränderter Pflanzendecke. Nebst Bemerkungen über die Culturfähigkeit des Bourtanger Hochmoors./ Göttinger Studien, 255-370, Göttingen. (11)

1906 Königlich Preußische Geologische Landesanstalt und Bergakademie (Hrsg.): Erläuterungen zur Geologischen Karte von Preußen und benachbarten Bundesstaaten. Blatt Hesepertwist, Lfg. 132./ 64 S., 3 Taf., 1 Textfig., Berlin. (6)

1934 Jonas, Fritz[]: Die Entwicklung der Hochmoore am Nordhümmling./ Repert. spec. nov. r. veget., Beihh., Bd. 78, 88 S., 24 Taf., Dahlem b. Berlin. (11)

1980 Birkholz, Bernhard; Schmatzler, Eckhard; Schneekloth, Heinrich: Untersuchungen an niedersächsischen Torflagerstätten zur Beurteilung der abbauwürdigen Torfvorräte und der Schutzwürdigkeit im Hinblick auf deren optimale Nutzung./ Naturschutz u. Landschaftspfl. Nieders., H. 12, 402 S., [zr. Tab. u. Kt.], Hannover. (11)

1981 Niedersächsischer Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (Hrsg.): Moorschutzprogramm erster Teil (mit näheren Festlegungen für rund drei Viertel der noch vorhandenen geologischen Hochmoorflächen in Niedersachsen)./ 25 S., Anl., Hannover. (11)

1981 Schneekloth, Heinrich: Die Moore in Niedersachsen. 7. Teil. Bereich der Blätter Neumünster, Helgoland, Emden und Lingen der Geologischen Karte der Bundesrepublik Deutschland (1:200 000)./ Veröff. Nds. Inst. Landeskd. Göttingen (= Schrr. Wirtschaftswiss. Ges. Stud. Nieders. N.F.) R. AI, Bd. 96, H. 7, 96 S., 2 Kt., Göttingen. (11)

1984 Frerichs, Peter (Bearb.): Die historische Entwicklung des Bourtanger Moores beiderseits der deutsch-niederländischen Grenze und Vorschläge für ein grenzübergreifendes Naturschutzkonzept./ [Unveröff.] Dipl.-Arb., 143 S., 18 Abb., 9 Ft., 16 Tab., Anh., Inst. f. Landschaftspfl. u. Naturschutz, Univ. Hannover. (11)

1988 Bezirksregierung Weser-Ems: Verordnung vom 22.3.88 über das Naturschutzgebiet "Hengstkampkuhlen" in den Gemeinden Geeste und Twist, Landkreis Emsland./ Amtsbl. RB Weser-Ems, Nr. 15, 424-426, Oldenburg. (11)

1988 Niedersächsisches Landesverwaltungsamt -Naturschutz-: Karte der für den Naturschutz wertvollen Bereiche in Niedersachsen, L 3308 Meppen./ M. 1:50 000, [einschl. Erfassungsbögen], Hannover. (11)

1996 Akkermann, Remmer; Nordmann, Michael: Naturschutzgebiete und Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer zwischen Weser und Ems./ In: Akkermann, Remmer; Drieling, Jürgen (Hrsg.): Handbuch Naturschutz und Umweltbildung zwischen Weser und Ems, 95-588, Oldenburg. (11)

1997 Niedersächsisches Umweltministerium (Hrsg.): Umweltmonitoring von Zustand und Nutzung der Hochmoore. Auswertung der Satellitendaten für das Niedersächsische Moorschutzprogramm./ 45 S., 19 Abb., 4 Tab., Anh., Anl., Hannover. (10)

2000 Melter, Johannes; Schreiber, Matthias: Wichtige Brut- und Rastvogelgebiete in Niedersachsen. Eine kommentierte Gebiets- und Artenliste als Grundlage für die Umsetzung der Europäischen Vogelschutzrichtlinie./ Vogelkdl. Berr. Nieders., Bd. 32, Sonderh., 320 S., 9 Abb., 6 Tab., Goslar. (10)

NSG-Schild Bildrechte: NLWKN

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Emsland

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln