NLWKN Niedersachen klar Logo

Geschützter Landschaftsbestandteil "Steinbruch Hamelspringe"

Kennzeichen: GLB HM 005


Der Geschützte Landschaftsbestandteil liegt im Bereich des Mattenberges im bewaldeten Höhenzug des Süntels. Er umfasst das Gelände des Steinbruches Hamelspringe in seinen bisher genehmigten Grenzen sowie des zur Vorrangausweisung Rohstoffgewinnung vorgesehenen Gebietes. Schutzzweck des Gebietes ist der Schutz der Lebensstätte des Uhus.

Der Geschützte Landschaftsbestandteil dient dem Schutz des Vogelschutzgebietes V69 „Uhu-Brutplätze im Weserbergland".

Zuständig ist der Landkreis Hameln-Pyrmont als untere Naturschutzbehörde.

Übersichtskärtchen zum geschützten Landschaftsbestandteil "Steinbruch Hamelspringe"  
.
Schutzgebietsverordnung


Der Verordnungtext steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.
Verordnungskarte des geschützten Landschaftsbestandteils "Steinbruch Hamelspringe"  

Zum Drucken steht Ihnen auch die PDF-Version der Karten zur Verfügung.

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amtsblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

.
GIS-Daten zu den Schutzgebieten gibt es hier.
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln