NLWKN Niedersachen klar Logo

70 ha Tauschflächen für das Land Niedersachsen (NLWKN-Naturschutzverwaltung) von der NLG erworben

Am 14.05.2018 unterzeichneten Christopher Toben (Geschäftsführer der NLG) und Jacek Achtelik (ArL, Domänenverwaltung im Auftrag des NLWKN) den Vertrag über den Ankauf von ca. 70 ha Tauschflächen für das Flurbereinigungsverfahren „Hannoversche Moorgeest“. Das Verfahren schafft die wichtigen bodenordnerischen Voraussetzungen für die geplanten Wiedervernässungsmaßnahmen des von der EU geförderten LIFE+ Projektes, welches vom NLWKN (GB IV) im Auftrag des MU geplant und umgesetzt wird.

Ziel ist es, die privaten tauschwilligen Grundeigentümer aus den wertvollen Natura 2000-Gebieten herauszutauschen und ihnen land- bzw. forstwirtschaftlich nutzbare Flächen als neue Eigentumsflächen zu übertragen. Dies kann nur gelingen, wenn adäquates Tauschland zur Verfügung steht. Die Region Hannover, das Land Niedersachsen (NLWKN) und verschiedene Kommunen haben hierfür bereits Flächen im Umfang von ca. 100 ha kostenneutral zur Verfügung gestellt, weitere Flächen von Privat wurden durch das ArL Leine-Weser erworben.

Insgesamt stehen nun ca. 200 ha Tauschflächen zur Verfügung. Jetzt steigt das ArL in konkrete Tauschverhandlungen mit den einzelnen Eigentümern ein, welche im Schwarzen Moor beginnen und sich im Bissendorfer, Otternhagener und Helstorfer Moor fortsetzen. Bis Mitte 2020 sollen sämtliche Verhandlungen einvernehmlich abgeschlossen sein und die Flächen für die Umsetzung der Baumaßnahmen zur Verfügung stehen.


Moorgeest
Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Susanne Brosch

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Betriebsstelle Hannover-Hildesheim
- Projektleitung Life+ Moorgeest -
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover
Tel: +49 (0)511 / 3034-3115
Fax: +49 (0)511 / 3034-3506

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln