NLWKN klar

NLWKN sucht eine Fachkraft für Programmentwicklung und Datenmanagement im Biotopschutz (m/w)

Dienstort Hannover/ Bewerbungsschluss 20. Oktober


In der Betriebsstelle Hannover-Hildesheim des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) ist im Geschäftsbereich VII "Landesweiter Naturschutz", Aufgabenbereich VII.5 "Biotopschutz", am Standort Hannover zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als


Fachkraft

für

Programmentwicklung und Datenmanagement

im Biotopschutz (m/w)

mit wissenschaftlichem Hochschulstudium, Abschluss: Master oder Diplom (Universität)


befristet für die Dauer von zwei Jahren und fünf Monaten zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Aufgaben auf dem Arbeitsplatz:

  • Fachliche Beiträge zur Entwicklung und Implementierung einer neuen Fachanwendung zur Biotopkartierung und zur FFH-Berichtspflicht im Rahmen des Fachinformationssystems Naturschutz (FIS-N), Aufbau einer GIS-gestützten Biotopdatenbank

  • Konzeption und Umsetzung eines verbesserten Datenmanagements und Datenaustauschs mit anderen Stellen

  • Konzeption und Umsetzung einer verbesserten Bereitstellung der Daten im Internet

  • Mitwirkung an den laufenden Arbeiten des Biotopschutzes und Beratungsaufgaben im Hinblick auf die Lösung datentechnischer Probleme

    Anforderungsprofil:

  • Abschluss eines wissenschaftlichen Hochschulstudiums der Umweltplanung, Landschaftsökologie, Biologie, Geoinformatik oder vergleichbarer Studiengänge mit Universitäts-Diplom- oder Master-Abschluss, vorzugsweise mit einer Kombination von Umwelt- und EDV-bezogenen Studiengängen

  • Sehr gute EDV-Kenntnisse im Umgang mit gängigen GIS- und Office-Systemen (ESRI ArcGIS, MS-Office, insbesondere Datenbankprogramme wie Access)

  • Für die Kommunikation mit dem NLWKN-internen Entwicklungsbereich sind Erfahrungen/ Kenntnisse im prozessorientiertem Denken wünschenswert (Geschäftsprozess-Modellierung) und Software-Anforderungsmanagement (Leistungsbeschreibung/Pflichtenheft)

  • Kenntnisse der Grundlagen und der Praxis des Biotopschutzes und der Biotopkartierung

  • Sichere Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift

  • Hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit

  • Zuverlässigkeit und Bereitschaft zu eigenverantwortlichen Handeln

  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz


    Der Arbeitsplatz ist nicht teilzeitgeeignet. Die Bereitschaft zu ganz- und mehrtägigen Dienstreisen wird vorausgesetzt.

    Zum Abbau einer Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen werden Sie gebeten, bereits im Bewerbungsschreiben auf eine evtl. Schwerbehinderung oder Gleichstellung hinzuweisen.

    Der NLWKN ist im Rahmen des audit berufundfamilie zertifiziert. Näheres hierzu finden Sie hier.

    Für ergänzende Auskünfte zu den inhaltlichen Anforderungen des Arbeitsplatzes stehen Ihnen Dr. Olaf von Drachenfels (Tel.: 0511/3034-3119) und Dagmar Fielbrand (0511/3034-3213) zur Verfügung. Sonstige Fragen zur Stellenbesetzung können Sie an Jürgen Hübner (05121/509-108) richten.

    Senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit relevanten Angaben zum Anforderungsprofil und einer Darstellung Ihrer bisherigen Tätigkeiten unter Angabe der Kennung: „H75/4-2017" vorzugsweise auf elektronischem Wege (per E-Mail mit nur einer pdf-Datei als Anlage bis 5 MB bzw. 20 Blatt) bis zum 20.10.2017 an folgende E-Mail-Adresse:

    Bewerbung@nlwkn-hi.niedersachsen.de

    oder auf schriftlichem Wege (bitte ohne Bewerbungsmappe) an:

    Niedersächsischer Landesbetrieb für

    Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz

    Betriebsstelle Hannover-Hildesheim

    Geschäftsbereich V

    An der Scharlake 39

    31135 Hildesheim

www.nlwkn.niedersachsen.de
Abo für Stellenanzeigen
Artikel-Informationen

26.09.2017

Ansprechpartner/in:
Dr. Olaf von Drachenfels

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Betriebsstelle Hannover-Hildesheim
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover
Tel: +49 (0)511 / 3034-3119
Fax: +49 (0)511 / 3034-3506

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln