NLWKN Niedersachen klar Logo

Meppen 1: Ingenieursstelle für Betrieb und Unterhaltung im Emsland zu besetzen

Bewerbungen bitte bis zum 15. Januar an den Landesbetrieb


Der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) sucht für den Geschäftsbereich I „-Betrieb und Unterhaltung landeseigener Anlagen und Gewässer in der Betriebsstelle Meppen

einen Dipl.-Ing. (FH) oder Bachelor (m/w) Bauingenieurwesen der Fachrichtung

Wasserbau, Wasserwirtschaft oder vergleichbarer Studienabschlüsse

als Dezernent/Dezernentin

Die Eingruppierung erfolgt basierend auf den fachlichen und persönlichen Voraussetzungen max. bis zur Entgeltgruppe 12 TV-L; für beamtete Bewerber/innen ist die Stelle nach nach A13 NBesO bewertet.

Nach fachlichen Vorauswahlgesprächen wird mit den geeigneten Bewerbern/Bewerberinnen ein Assessment Center durchgeführt.

Allgemeines:

Das Aufgabengebiet umfasst die eigenverantwortliche und selbstständige Leitung des Geschäftsbereichs I am Standort Meppen.

Neben den Grundsatzangelegenheiten zu Geschäftsbetrieb und Geschäftsverteilung, einschl. Arbeitsplanung zum Personaleinsatz (z.Zt. 42 Mitarbeiter), Fahrzeug- und Geräteeinsatz für 111 km linksemsische Kanäle und 163 km Fließgewässer mit ihren zahlreichen Anlagen und Bauwerken sowie den Betriebshöfen Georgsdorf und Lehrte, sind als Schwerpunkte des Aufgabenbereichs zu nennen:

· eine ökologisch orientierte Unterhaltung im Hinblick auf die Entwicklung der Gewässer zu mehr Naturnähe sowie

· die administrative Steuerung von eigenen Projekten zur Fließgewässerentwicklung im Sinne der EG-WRRL und der Belange des Naturschutzes

Weitere Aufgaben sind:

· der Betrieb und die Unterhaltung der linksemsischen Kanäle mit Umsetzung des Betriebsplanes und der Verkehrssicherheitskonzepte, den Abstimmungen zur Sportschifffahrt auf dem Haren-Rütenbrock-Kanal und den Nordhorner Kanälen

· die Geschäftsführung des Beirates „Linksemsische Kanäle“

· internationale und länderübergreifende Abstimmung

· eine aufwändige und umfangreiche Liegenschaftsverwaltung

· sowie Zielvereinbarungen und Budgetbewirtschaftung.

Erwartet werden:

· fundierte und umfassende Kenntnisse sowie langjährige Erfahrungen in der Unterhaltung und Bewirtschaftung von Gewässern insbesondere im Hinblick auf die Belange der EG-WRRL und bei Betrieb, Sanierung und Unterhaltung von wasserbaulichen Anlagen und Bauwerken

· betriebswirtschaftliches Denken mit entsprechenden Kenntnissen und Erfahrungen

· Erfahrungen in der Mitarbeiterführung

· PKW Führerschein Klasse B (alt: Klasse 3)

· Mitwirkung und Mitarbeit in überörtlichen Arbeits- und Projektgruppen

· Öffentlichkeitsarbeit

· Kenntnisse der niederländischen Sprache sind von Vorteil.

Die Bereitschaft zur Nutzung der Dienstkraftfahrzeuge, die Bereitschaft den eigenen Privat-Pkw im Bedarfsfall gegen Kostenerstattung nach der Niedersächsischen Reisekostenverordnung einzusetzen, wird vorausgesetzt.

Gesucht wird eine Bewerberin / ein Bewerber, die/der neben den oben genannten Voraussetzungen insbesondere auch über soziale Kompetenz, Verhandlungsgeschick, Organisationstalent, Verwaltungserfahrung, Entscheidungsfreude, Durchsetzungsvermögen und eine hohe Belastbarkeit verfügt. Die Fähigkeit zur gewissenhaften, zügigen, zweckmäßigen und wirtschaftlichen Aufgabenerledigung sowie Kommunikations- und Motivationsfähigkeit runden das Profil ab.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, die ordnungsgemäße Aufgabenerledigung muss jedoch sichergestellt sein.

Zum Abbau einer Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Zur Wahrung Ihrer Interessen werden Sie gebeten, bereits im Bewerbungsschreiben auf eine evtl. Schwerbehinderung oder Gleichstellung hinzuweisen und ggf. eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder des Gleichstellungsbescheides beizufügen.

Der NLWKN ist im Rahmen des audit berufundfamilie zertifiziert. Näheres hierzu finden Sie auch im Internet auf unserer Homepage.

Für ergänzende Auskünfte stehen Ihnen Frau Heddinga (04931/ 947-172) und Herr Poppinga (04931/ 947-141) zur Verfügung.

Ihre Bewerbung (ggf. mit einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte) nehmen wir bevorzugt online entgegen. Bitte bewerben Sie sich bis zum 15.01.2019

https://karriere-obm.niedersachsen.de/obm/start.aspx?stelle_id=69481

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft,

Küsten- und Naturschutz

Direktion

Am Sportplatz 23

26506 Norden

www.nlwkn.niedersachsen.de


Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Birgit Heddinga

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln