NLWKN Niedersachen klar Logo

Bauingenieur/Bauingenieurin (Wasserwirtschaft/Hydrologie) gesucht

Dienstort ist Göttingen/ Bewerbungsfrist bis 8. März 2019


In der Betriebsstelle Süd des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) ist im Geschäftsbereich III „Gewässerbewirtschaftung und Flussgebietsmanagement“ am Standort Göttingen im Aufgabenbereich 2 „Oberirdische Gewässer“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz


eines Bauingenieurs / einer Bauingenieurin

(Wasserwirtschaft/Hydrologie oder vergleichbarer Studienabschlüsse)


zunächst befristet für die Dauer von 2 Jahren zu besetzen. Eine unbefristete Übernahme wird angestrebt.


Die Vergütung erfolgt entsprechend der Qualifikation und der Berufserfahrung bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L.

Allgemeine Aufgabenbeschreibung

Geboten wird ein Arbeitsplatz mit vielseitigen, abwechslungsreichen sowie herausfordernden Aufgaben im Zusammenhang mit der fachlichen Betreuung von 44 Pegelmessstellen an oberirdischen Gewässern im Zuständigkeitsbereich der Betriebsstelle Süd sowie der Koordinierung von 6 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Pegelwesen. Zudem gehört die vorläufige Sicherung von Überschwemmungsgebieten für die Unteren Wasserbehörden zur Feststellung und Ausweisung von Überschwemmungsgebieten zu den angebotenen Aufgaben.

Aufgaben auf dem Arbeitsplatz

  • Anfertigen von Stellungnahmen und Berichten als GLD für den Bereich Pegelwesen
  • Durchführung von vorläufigen Sicherungen von Überschwemmungsgebieten für die Unteren Wasserbehörden zur Feststellung und Ausweisung von Über-schwemmungsgebieten
  • Erhebung, Plausibilisierung und Auswertung von Wasserständen und Abflüssen der oberirdischen Gewässer im Bereich der Betriebsstelle Süd. Darstellung und Archivierung der Daten incl. Auswertung von statistischen Abflusskennwerten und Aufstellung von Wasserstandsabschlussbeziehungen (W-Q-Tabellen)
  • Auswertung aktueller HW-Ereignisse
  • Mitarbeit im regionalen Hochwassermeldedienst
  • geschäftsbereichsübergreifende Unterstützung des GB I für Aufgaben der Betriebsleitung des Hochwasserrückhaltebeckens Salzderhelden
  • Durchführung von Abflussmessungen an den Gewässern, insbesondere bei Extremsituationen (Hochwasser oder Niedrigwasser)


Anforderungsprofil

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Wasserwirtschaft und mindestens Dipl.-Ing. FH bzw. Bachelor-Abschluss
  • vertiefte Kenntnisse in der Hydrologie und der allgemeinen Wasserwirtschaft
  • einschlägige Berufserfahrung ist von Vorteil
  • Erfahrung im Umgang mit hydrologischen Daten und der Bewertung von Hoch-wasserereignissen
  • Kenntnisse im Umgang mit Spezialsoftware aus dem Bereich Hydrologie und/oder Pegelwesen sowie GIS
  • Kenntnisse aus dem Bereich der Übertragungstechnik von Messwerten sind von Vorteil
  • hohe Kooperationsbereitschaft, Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Bereitschaft zur Übernahme von Rufbereitschaften und Außendiensttätigkeiten
  • Kenntnisse in der Anwendung gängiger Bürosoftware (Michrosoft Windows und Office) und Kommunikationsmittel werden vorausgesetzt
  • Führerschein Klasse B ist erforderlich
  • die Bereitschaft zum Einsatz des Privat-Kfz für dienstliche Zwecke gegen Reise-kostenerstattung nach der Nds. Reisekostenverordnung wird vorausgesetzt sofern kein Dienstwagen zur Verfügung steht

Der Dienstposten/Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sofern durch Jobsharing die ordnungsgemäße Aufgabenerledigung sichergestellt ist.

Zum Abbau einer Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen werden Sie gebeten, bereits im Bewerbungs­schreiben auf eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung hinzuweisen (bitte ggf. eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder des Gleichstellungsbescheides beifügen).

Der NLWKN ist im Rahmen des audit berufundfamilie zertifiziert. Näheres hierzu finden Sie auch im Internet auf unserer Homepage.

Auf Grund der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind Sie über die Verarbeitung der von Ihnen im Bewerbungsverfahren bereitgestellten personenbezogenen Daten zu unter-richten. Hierzu wird auf folgenden Link verwiesen: http://www.nlwkn.niedersachsen.de/aktuelles/stellenausschreibungen/

oder als Direktdownload http://www.nlwkn.niedersachsen.de/download/136932

Für ergänzende fachliche Auskünfte stehen Ihnen Frau Saskia Bindick (Tel.: 0531/88691-150) und Frau Britta Schmitt (Tel.:0531/88691-120) zur Verfügung. Weitere Fragen zur Stellenbesetzung können Sie an Frau Monika Rohde (Tel.: 0531/88691-200) richten.

Richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennung „EIII.2/1-2019“ vorzugsweise auf elektronischem Wege (per Email mit nur einer pdf-Datei als Anlage bis 5 MB bzw. 20 Seiten) mit einer Darstellung Ihrer bisherigen Tätigkeiten und ggf. einer Einverständnis­erklärung zur Personalakteneinsicht bis zum 08.03.2019 an folgende Email-Adresse:

bewerbungen.sued@nlwkn-bs.niedersachsen.de

oder auf schriftlichem Wege (bitte ohne Bewerbungsmappe) an:


Niedersächsischer Landesbetrieb für

Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz

- Betriebsstelle Süd -

Rudolf-Steiner-Straße 5

38120 Braunschweig

Artikel-Informationen

08.02.2019

Ansprechpartner/in:
Britta Schmitt

NLWKN, Betriebsstelle Süd
Rudolf-Steiner-Straße 5
D-38120 Braunschweig
Tel: +49(0)531/886 91-120
Fax: +49(0)531/886 91 - 270

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln