NLWKN Niedersachen klar Logo

Für Cloppenburg: Ingenieur/-in mit Schwerpunkt Wasserwirtschaft gesucht

Wichtige Aufgaben im vorbeugenden Hochwasserschutz/ Bewerbungsfrist bis 11. februar


In der Betriebsstelle Cloppenburg des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) ist im Geschäftsbereich III „Gewässerbewirtschaftung/Flussgebietsmanagement“ im Aufgabenbereich des AB 32 „Oberirdische Gewässer“
zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz

einer Ingenieurin bzw. eines Ingenieurs

mit dem Schwerpunkt Wasserwirtschaft

befristet bis zum 03.08.2023 mit der Hälfte der regulären Wochenarbeitszeit zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe E13 TV-L.

Wir bieten Ihnen einen Arbeitsplatz beim Land Niedersachsen mit vielseitigen, abwechslungsreichen sowie herausfordernden Aufgaben aus dem Bereich des Hochwasserschutzes. Es erwartet Sie ein engagiertes Team innerhalb eines modernen Landesbetriebes mit betriebswirtschaftlicher Ausrichtung.

Ihre Aufgaben

  • Allgemeines Projektmanagement im Bereich der Überschwemmungsgebiete (ÜSG)
  • Grundlagendaten für das ÜSG-Feststellungsverfahren zusammenstellen
  • Durchführung der Vergabe von Ingenieurleistungen im Bereich Vermessung
  • hydraulische Berechnungen, kartografische Arbeiten
  • Prüfung von Gutachten
  • Qualitätsprüfung der Leistungserbringung
  • Abstimmungsgespräche mit Gemeinden, Verbänden und Wasserbehörden
  • Vorläufige Sicherungen von ÜSG
  • Zulieferung und Pflege landesweiter Datensysteme
  • Beteiligung als Gewässerkundlicher Landesdienst im ÜSG- Verordnungsverfahren
  • Stellungnahmen im Rahmen des Gewässerkundlichen Landesdienstes
  • Beratung potenzieller Projektträger bei Hochwasserschutzmaßnahmen
  • Dokumentation

Ihr Anforderungsprofil

Die Aufgaben stehen im Zusammenhang mit der Berechnung und der Feststellung von Überschwemmungsgebieten (ÜSG). Sie verfügen über ein abgeschlossenes Masterstudium des Ingenieurwesens mit dem Schwerpunkt Wasserwirtschaft und haben sehr gute Kenntnisse in den Bereichen Hydrologie und Hydraulik.

Der sichere Umgang mit der üblichen Bürokommunikationssoftware (MS-Office) sowie Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der geografischen Informationssysteme (Arc-GIS) werden weitergehend vorausgesetzt. Darüber hinaus sollten Kenntnisse zu den in der Praxis verwendeten hydrologischen und hydrodynamischen Modellen (z.B. Hydro_As_2D, LARSIM, JABRON (Hydrotec), WSP-WIN etc.) vorhanden sein.

Für die Vergabe von Gutachterleistungen sind Erfahrungen in der Auftragsvergabe nach VOL wünschenswert.

Ein selbstständiges Arbeiten und ein verbindliches Auftreten mit einem ausgeprägten Verhandlungsgeschick sind Voraussetzung für die anstehenden Aufgaben; ebenso eine sowohl kooperative wie auch vertrauensvolle aufgaben- und geschäftsübergreifende Zusammenarbeit innerhalb des Landesbetriebes sowie mit den Kooperationspartnern. Engagement, Selbständigkeit und Organisationsfähigkeit sowie Team-, Kontakt-, und Kooperationsfähigkeit werden dazu vorausgesetzt.

Der Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zur Nutzung der Dienstkraftfahrzeuge sind zwingend erforderlich. Die Bereitschaft zum Einsatz des Privat-Kfz für dienstliche Zwecke gegen Reisekostenerstattung nach der Nds. Reisekostenverordnung wird vorausgesetzt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie ggf. eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder des Gleichstellungsbescheides bei.

Der NLWKN ist im Rahmen des audit berufundfamilie zertifiziert. Näheres hierzu finden Sie auch im Internet auf unserer Homepage www.nlwkn.niedersachsen.de.

Für ergänzende fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Klaus (Tel.: 04471/886-133) und für Fragen aus dem Bereich Personalwesen Herr Barkhoff (Tel.: 04471/886-111) zur Verfügung.

Auf Grund der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind Sie über die Verarbeitung der von Ihnen im Bewerbungsverfahren bereitgestellten personenbezogenen Daten zu unterrichten. Hierzu wird auf folgenden Link verwiesen:

http://www.nlwkn.niedersachsen.de/aktuelles/stellenausschreibungen/

Richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennung „III.2-ÜSG“ auf elektronischem Wege (per Email mit nur einer pdf-Datei als Anlage bis 5 MB bzw. 20 Blatt) mit einer Darstellung Ihrer bisherigen Tätigkeiten und ggf. einer Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht bis zum 11.02.2019 an folgende Email-Adresse:

bewerbung@nlwkn-clp.niedersachsen.de

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft,
Küsten- und Naturschutz (NLWKN)
Betriebsstelle Cloppenburg
Drüdingstraße 25
49661 Cloppenburg
Artikel-Informationen

17.01.2019

Ansprechpartner/in:
Michael Klaus

NLWKN Betriebsstelle Cloppenburg
Drüdingstrasse 25
D-49661 Cloppenburg
Tel: +49 (0)4471 886-133

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln