NLWKN klar

Dipl. Verwaltungswirt (FH) m/w für die Direktion in Hannover gesucht

In der Direktion des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) ist am Standort Hannover im Geschäftsbereich V „Verwaltung und Betriebswirtschaft" im Aufgabenbereich V.5 „Bewilligungsstelle für EU-Zuwendungen / Zahlstelle des NLWKN" zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Vollzeitarbeitsplatz für

Dipl. Verwaltungswirte (FH) m/w

Absolventen/ Absolventinnen des Studienganges „Öffentliche Verwaltung B.A."

(mit Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt)

oder Beschäftigte mit erfolgreich abgeschlossener Verwaltungsprüfung II (m/w)


unbefristet zu besetzen. Die Besetzung wird am Standort Hannover erfolgen.

Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 10 TV-L.


Allgemeine Aufgabenbeschreibung

Der Aufgabenbereich „Bewilligungsstelle für EU-Zuwendungen / Zahlstelle des NLWKN" ist im Rahmen der Förderung durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) zuständig für die verwaltungsmäßige Abwicklung von EU-Zuwendungen u.a. für die Bereiche Hochwasserschutz, Fließgewässerentwicklung, Seenentwicklung, Gewässerschutzberatung sowie mehrere Naturschutzprogramme.

Aufgaben auf dem Arbeitsplatz

  • Eingangsregistrierung,
  • Kontrolle der Vollständigkeit und Richtigkeit der Antragsunterlagen und Prüfung sämtlicher Fördervoraussetzungen (Verwaltungskontrolle I),
  • Erstellung der Bewilligungs-/ Änderungsbescheide und ggf. Zustimmungen zum vorzeitigen Beginn,
  • Prüfung der Mittelabrufe und Verwendungsnachweise (Verwaltungskontrolle II) incl. der Vergabeunterlagen,
  • Inaugenscheinnahme der geförderten Maßnahme,
  • Rückforderungsverfahren und Zinserhebung,
  • Mitarbeit bei aufgabenbereichsinternen Arbeitsgruppen

Anforderungsprofil der/ des Bewerberin/-s

  • abgeschlossenes FH-Studium Verwaltung oder abgeschlossenes Studium Öffentliche Verwaltung B.A. mit abgeschlossener Einführungszeit (Laufbahnbefähigung für die Laufbahn-gruppe 2, 1. Einstiegsamt - ehemals gehobener allgemeiner Verwaltungsdienst) oder der Abschluss der Verwaltungsprüfung II,
  • erwartet werden gute Verwaltungskenntnisse, Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfreude für die eigenverantwortliche und selbstständige Bearbeitung o.g. EU-Zuwendungsverfahren,
  • hohe Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft,
  • gute Kenntnisse im Umgang mit der EDV und in Microsoft-Office-Anwendungen,
  • PKW Führerschein Klasse B (alt: Klasse 3)
  • Die Bereitschaft zur Nutzung der Dienstkraftfahrzeuge, die Bereitschaft den eigenen Privat-Pkw im Bedarfsfall gegen Kostenerstattung nach der Niedersächsischen Reisekostenverordnung einzusetzen, wird vorausgesetzt.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, die ordnungsgemäße Aufgabenerledigung muss jedoch sichergestellt sein.

Zum Abbau einer Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Zur Wahrung Ihrer Interessen werden Sie gebeten, bereits im Bewerbungsschreiben auf eine evtl. Schwerbehinderung oder Gleichstellung hinzuweisen und ggf. eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder des Gleichstellungsbescheides beizufügen.

Der NLWKN ist im Rahmen des audit berufundfamilie zertifiziert. Näheres hierzu finden Sie auch im Internet auf unserer Homepage

Für ergänzende fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Karl Mühlsteff (Tel.: 0441/799-2027) zur Verfügung. Weitere Fragen zur Stellenbesetzung können Sie an Herrn Bernhard Poppinga (Tel.: 04931/947-141) richten.

Ihre Bewerbung nehmen wir ausschließlich online entgegen.


Bitte bewerben Sie sich bis zum 30. November 2017 unter

https://karriere.niedersachsen.de/index.asp?typ=prof&tree_id=195&id=64089

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Direktion
Am Sportplatz 23
26506 Norden







Artikel-Informationen

10.11.2017

Ansprechpartner/in:
Karl Mühlsteff

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Standort Oldenburg
Ratsherr-Schulze-Straße 10
D-26122 Oldenburg
Tel: +49 (0)441/799-2027
Fax: +49 (0)441/799-2032

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln