NLWKN Niedersachen klar Logo

Funktion der Internationalen Steuerungsgruppe

ferZur Aufgabe der Internationalen Stuerungsgruppe gehört der regelmäßige Austausch vorläufiger Fortschrittsberichte und Ergebnisse unter den Projektpartnern der einzelnen Länder. Mindestens einmal im Jahr finden Workshops statt, in denen neue Erkenntnisse und bewährte Verfahren erarbeitet werden. Sie leitet darüber hinaus die Gründung von Kooperationen in den Pilotgebieten in die Wege und stellt die organisatorische und technische Geschäftsführung auf allen Ebenen mit erfahrenem Personal sicher. Außerdem findet im Rahmen der Workshops ein Erfahrungsaustausch zwischen den Landwirten vor Ort statt, unterstützt durch Exkursionen zu Maßnahmegebieten.

Zusammensetzung
Die Gruppe setzt sich im Kern zusammen aus den beiden "Lead-Partnern" NLWKN und UKWIR. Je nach Schwerpunkt des jeweiligen Workshops sind weitere Projektpartner an den Workshops beteiligt. Vertreter der Landwirte vor Ort werden grundsätzlich zu den Workshops eingeladen.

Veranstaltungen
Hier gibt es Infos zur Auftaktveranstaltung am 9. und 10. März 2006

Vom 20.bis 22. September 2006 fand die zweite Sitzung der internationalen Steuerungsgruppe statt – diesmal in England, Dorchester. 13 Projektbeteiligte (Projektpartner und Landwirte aus den Pilotgebieten) aus Niedersachsen flogen hierzu nach Großbritannien. Schwerpunkt war neben dem fachlichen Austausch zur Auswahl der Zielgebiete, zur Maßnahmenplanung und Modellierung der Besuch landwirtschaftlicher Betriebe. Die anschließende Diskussion zu den unterschiedlichen Rahmenbedingungen für die Landbewirtschaftung aber auch für die Umsetzung gewässerschonender Maßnahmen hat entscheidend zum gegenseitigen Verständnis beigetragen.

Vom 20. bis 22. Juni 2007 traf sich die ISG zum dritten Mal. Zentraler Tagungsort war Lüneburg. Von hier aus wurden Betriebe in den Pilotgebieten Lager Hase und Ilmenau Jeetzel besucht, unter anderem erfolgte auch die Besichtigung einer Biogasanlage. Im Zuge der 3tägigen Veranstaltung wurde ein durchweg positives Zwischen-Resümee nach der Hälfte der Projektlaufzeit gezogen und die Ziele für den nächsten Projektabschnitt vereinbart.

Logo WAgriCo
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln