NLWKN klar

Bearbeitungsgebiet 8 Weser-Nethe

Das Gebiet

Das Bearbeitungsgebiet Weser/Nethe liegt im südlichen Niedersachsen. Das Bearbeitungsgebiet Weser/Nethe gehört zum Bereich der Oberweser und erstreckt sich vom Zusammenfluss der Fulda und Werra in Hann. Münden bis oberhalb der Einmündung der Emmer.

Spiekersiekbach

Das Bearbeitungsgebiet Weser/Nethe liegt im südlichen Niedersachsen und befindet sich im Landschaftsraum des Weserberglandes in den Landkreisen Hameln-Pyrmont, Holzminden, Northeim und Göttingen. Es reicht bis nach Nordrhein-Westfalen hinein in die Kreise Höxter, Paderborn und Lippe sowie nach Hessen in den Landkreis Kassel. Das Gebiet ist hauptsächlich geprägt durch Ackernutzung (62%) und Waldflächen (27%).

Das Bearbeitungsgebiet gehört zur naturräumlichen Region „Zentrales Mittelgebirge". Es befindet sich im Landschaftsraum des Weserberglandes mit Solling, Bramwald und Oberwälder Land. Das Gebiet ist hauptsächlich geprägt durch Ackernutzung (45%) und Waldflächen (43).

Gebietskooperation

Die Gebietskooperation wurde am 4.10.2005 gegründet. In der Gebietskooperation kommen sämtliche Interessengruppen zusammen, um bei der Umsetzung der WRRL vor Ort mitzuwirken.

Die Gebietskooperation setzt sich aus Vertretern der Landkreise Göttingen, Northeim und Holzminden, der Wasser- und Schifffahrtsdirektion, der Stadt Holzminden, der Samtgemeinde Bodenwerder-Polle, des Unterhaltungsverbandes Bever-Holzminde sowie Vertretern des Landes Nordrhein-Westfalen und Hessen zusammen. Auch andere Institutionen wie die Landwirtschaftskammer, das Landvolk, die Fischereiverbände, das Forstamt, der NABU und Wasserversorgungsunternehmen sind in der Gebietskooperation aktiv tätig.

Der Vorsitz der Gebietskooperation wird vom NLWKN wahrgenommen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den angegebene Ansprechpartner.

In der rechten Infospalte finden Sie weitere Informationen über das Bearbeitungsgebiet.

Für die Zielerreichung gemäß WRRL wurden für prioritäre Fließgewässer\ Wasserkörper sogenannte Wasserkörperdatenblätter mit Handlungsempfehlungen zur Maßnahmenumsetzung erarbeitet, diese können Sie in dem darunter liegenden Verzeichnis „Wasserkörperdatenblatt" für das Bearbeitungsgebiet aufrufen und einsehen.

Alte Fulda

Weiterführende Webseiten auf Wasserblick

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Petra Hannig

NLWKN Hannover-Hildesheim
An der Scharlake 39
D-31135 Hildesheim
Tel: +49 (0)5121/ 509-119

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln