NLWKN klar

Bearbeitungsgebiet 12 Weser/ Meerbach

Das Gebiet

Das Bearbeitungsgebiet (BG) Weser-Meerbach ist Teil der Flussgebietseinheit Weser und liegt im Koordinierungsraum Weser. Die Weser fließt vom Süden kommend durch das Weserbergland und weiter in nördlicher Richtung durch den Naturraum der Mittelweser und anschließend in den Naturraum der Geest. Das Bearbeitungsgebiet erstreckt sich nördlich von Porta Westfalica (Wiehengebirge\ Wesergebirge) bis oberhalb der Einmündung des Arberger Kanals (Wehr Hemelingen) bei Bremen. Das Hauptgewässer in dem Bearbeitungsgebiet ist die Weser sowie der Steinhuder Meerbach. Der südwestliche Anteil liegt auf ostwestfälischer Seite (NRW) im Landkreis Minden-Lübbecke und der südöstliche Anteil auf niedersächsischem Gebiet im Landkreis Schaumburg. Der mittlere Bereich des BG liegt mit einem großen Flächenanteil im Landkreis Nienburg und einem kleineren Anteil in der Region Hannover. Der nördliche Bereich des BG liegt in den Landkreisen Diepholz und Verden und endet auf dem Gebiet des Landes Bremen.

Ostufer Steinhuder Meer  
Ostufer Steinhuder Meer

Im Bearbeitungsgebiet liegt auch das Steinhuder Meer, welches der größte See in Nordwestdeutschland und Niedersachsen ist. Das Einzugsgebiet ist hauptsächlich geprägt durch Ackernutzung, Grünland, Waldflächen sowie Siedlungen und Schiffsverkehr auf der Weser.

Gebietskooperation

Die Gebietskooperation wurde im Jahr 2005 gegründet. In der Gebietskooperation kommen sämtliche Interessengruppen zusammen, um bei der Umsetzung der WRRL vor Ort mitzuwirken.

Die Gebietskooperation setzt sich aus Vertretern der Landkreise Nienburg und Schaumburg sowie dem Stadtstaat Bremen, dem Land Nordrheinwestfalen, der Städte, der Unterhaltungsverbände und Kreisverband für Wasser, des Landvolks, des Natur- und Umweltverband sowie Vertretern weiterer Institutionen wie die Landwirtschaftskammer, die Wasserversorger, die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung, Fischereiverbände und das Forstamt sind in der Gebietskooperation aktiv tätig.

Die Geschäftsführung führt der NLWKN Sulingen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den angegebene Ansprechpartner.

In der rechten Infospalte finden Sie weitere Informationen über das Bearbeitungsgebiet.

Für die Zielerreichung gemäß WRRL wurden für prioritäre Fließgewässer\ Wasserkörper sogenannte Wasserkörperdatenblätter mit Handlungsempfehlungen zur Maßnahmenumsetzung erarbeitet, diese können Sie in dem darunter liegenden Verzeichnis „Wasserkörperdatenblatt" für das Bearbeitungsgebiet aufrufen und einsehen.

Gewässer bei Bordenau

Gewässer bei Bordenau

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Marlon Bredemeier

NLWKN Sulingen
Am Bahnhof 1
D-27232 Sulingen
Tel: +49 (0)4271 9329-34

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln