NLWKN klar

Bearbeitungsgebiet 21 Leine-Westaue

Das Gebiet

Das Bearbeitungsgebiet Leine-Westaue ist Teil der Flussgebietseinheit Weser und liegt im Koordinierungsraum Leine. Es beginnt südlich von Alfeld und reicht bis zur Mündung der Aller. Das Hauptgewässer in dem Bearbeitungsgebiet ist die Leine.

Rodenberger Aue bei Rehren

Das Bearbeitungsgebiet gehört zur naturräumlichen Region „Zentrales Flachland". Weitere Landschaftsbereiche sind im Süden das Leinebergland und das Harzvorland, quer durch das Bearbeitungsgebiet die niedersächsischen Börden und die Geestlandschaft nördlich von Hannover. Der westliche Teil des Bearbeitungsgebietes wird durch die Mittelgebirgszüge des Deisters, Sündel und Bückeberge geformt. Das Gebiet ist hauptsächlich geprägt durch Ackernutzung (60%), Waldflächen (22) und Siedlungen (12 %).

Gebietskooperation

Die Gebietskooperation wurde im Herbst 2005 gegründet. In der Gebietskooperation kommen sämtliche Interessengruppen zusammen, um bei der Umsetzung der WRRL vor Ort mitzuwirken.

Die Gebietskooperation setzt sich aus Vertretern der Region Hannover, dem Landkreis Hildesheim und Schaumburg, der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Nordwest/Mitte, der Stadt Hannover, der Unterhaltungsverbänden West- und Südaue und Leineverband sowie aus Vertretern weiterer Städte und Samtgemeinden aus der Region zusammen. Auch andere Institutionen wie die Landwirtschaftskammer, Landvolk, die Wasserversorger, die Fischereiverbände, Naturschutzverbände und das Forstamt sind in der Gebietskooperation aktiv tätig.

Den Vorsitz der Gebietskooperation führt der NLWKN Hannover-Hildesheim des NLWKN. Die Geschäftsführung wird von der Region Hannover wahrgenommen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den angegebene Ansprechpartner.

In der rechten Infospalte finden Sie weitere Informationen über das Bearbeitungsgebiet.

Für die Zielerreichung gemäß WRRL wurden für prioritäre Fließgewässer\ Wasserkörper sogenannte Wasserkörperdatenblätter mit Handlungsempfehlungen zur Maßnahmenumsetzung erarbeitet, diese können Sie in dem darunter liegenden Verzeichnis „Wasserkörperdatenblatt" für das Bearbeitungsgebiet aufrufen und einsehen.

Rodenberger Aue bei Rehren

Weiterführende Webseiten auf Wasserblick

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Kerstin Geschwandtner

NLWKN, BSt. Hannover-Hildesheim
An der Scharlake 39
D-31135 Hildesheim
Tel: +49 (0)5121/509-752
Fax: +49 (0)5121/509-196

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln