NLWKN klar

Vorgehen in Niedersachsen

Der NLWKN ist im Bereich der Flussgebietsgemeinschaft Elbe für Bearbeitungsgebiete in den Koordinierungsräumen

"Mittlere Elbe/Elde"
• Bearbeitungsgebiet 27 Jeetzel

und "Tideelbe" zuständig.
• Bearbeitungsgebiet 28 Ilmenau-Seeve-Este
• Bearbeitungsgebiet 29 Aue/Lühe-Schwinge
• Bearbeitungsgebiet 30 Oste
• Bearbeitungsgebiet 31 Hadeln

Koordinierungsräume Tide- und Mittelelbe
Koordinierungsräume Tide- und Mittelelbe, Quelle: FGG Elbe

Regionalkonferenzen

Nachdem die Bestandsaufnahmen vorlagen, hat das niedersächsische Umweltministerium insgesamt sechs Regionalkonferenzen für die Teileinzugsgebiete Elbe, Ems und Weser durchgeführt. Eingeladen waren alle Wassernutzer und Interessierte. Thema dieser Veranstaltungen waren einerseits allgemeine Informationen zur Umsetzung der WRRL und zum Bericht 2005 und zum anderen ein Ausblick über die weitere Beteiligung der Öffentlichkeit. Der Schwerpunkt der Gebietsforen lag auf der Darstellung der Methode, die angewandt wurde, um die Auswirkungen der menschlichen Aktivitäten auf den Zustand der Oberflächengewässer und des Grundwassers zu ermitteln.

Die Inhalte der Präsentationen und die Berichte 2005 können im "Wasserblick" eingesehen werden.

Daneben sind in den Bearbeitungsräumen der Elbe Gebietsforen durchgeführt worden, zu denen die öffentlichen Interessensvertreter eingeladen waren.

Gebietskooperationen in der Flussgebietseinheit Elbe

Zudem wurden in den Bearbeitungsgebieten in Niedersachsen Gebietskooperationen eingerichtet, die bei Umsetzung der WRRL auf regionaler Ebene eine wichtige Rolle spielen.
• Gebietskooperation Bearbeitungsgebiet 27 Jeetzel
• Gebietskooperation Bearbeitungsgebiet 28 Ilmenau-Seeve-Este
• Gebietskooperation Bearbeitungsgebiet 29 Lühe/Aue-Schwinge
• Gebietskooperation Bearbeitungsgebiet 30 Oste
• Gebietskooperation Bearbeitungsgebiet 31 Hadeln

NLWKN
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln