NLWKN klar

Hochwasserrisikomanagementplan der Flussgebietsgemeinschaft Elbe

Die Geschäftsstelle der Flussgebietsgemeinschaft (FGG) Elbe hat die Aufstellung des Hochwasserrisikomanagementplanes koordiniert. An der Aufstellung waren die zehn Bundesländer Bayern, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen beteiligt.

Der Hochwasserrisikomanagementplan für den deutschen Teil der Flussgebietseinheit Elbe mit seinen Anlagen steht rechts in der Infospalte zum Download bereit. Dort sind ebenfalls der Umweltbericht sowie die Umwelterklärung aus der Strategischen Umweltprüfung zu finden.

Die Dokumente finden Sie auch auf der Internetseite der FGG Elbe: www.fgg-elbe.de


Internationaler HWRM-Plan der Internationalen Kommission zum Schutz der Elbe

Neben dem nationalen HWRM-Plan für den deutschen Anteil an der Flussgebietseinheit Elbe gibt es auch einen internationalen HWRM-Plan für das gesamte Elbeeinzugsgebiet. Dieser übergeordnete Plan der EU-Mitgliedsstaaten Tschechische Republik, Polen, Österreich und Deutschland wird durch die Internationale Kommission zum Schutz der Elbe (IKSE) koordiniert.

Das Dokument des fertiggestellten Planes finden Sie unter http://www.ikse-mkol.org/


grafische Darstellung der Zuständigkeiten  
HWRM-Planung in der Flussgebietseinheit Elbe
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln