NLWKN klar

Wiederherstellung der Deichsicherheit entlang der Jeetzel

Während des Hochwasserereignisses im Jahr 2002 konnten Deichbrüche entlang der Jeetzel nur mit großem logistischen und finanziellen Aufwand verhindert werden. Damals hat es sich der Jeetzeldeichverband zum Ziel gesetzt, entlang der Jeetzel einen Hochwasserschutz nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik herzustellen.

Dieses Ziel hat der Jeetzeldeichverband in den folgenden Planungsabschnitten verwirklicht:

- Wiederherstellung der Deichsicherheit an der Jeetzel und am Jamelner Mühlenbach, 1. Planungsabschnitt

- Wiederherstellung der Deichsicherheit an der Jeetzel und am Luciekanal, 2. Planungsabschnitt

- Wiederherstellung der Deichsicherheit an der Jeetzel und am Lübelner Mühlenbach, 3. Planungsabschnitt

Detailliertere Informationen zum Hochwasserschutz in den einzelnen Abschnitten und zu den einzelnen wasserrechtlichen Verfahren erhalten Sie in den vorstehend aufgeführten Unterpunkten.

Einen weiteren Planungsabschnitt, der zur Sicherheit vor Hochwasser an der Jeetzel beiträgt, bildet der Hochwasserschutz für Hitzacker und die Ortschaften in der Jeetzelniederung.



Hochwasser an der Jeetzel  

Hochwasser an der Jeetzel

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Dorothea Klein

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln