NLWKN klar

Bewertung der Marschengewässer – Qualitätskomponenten

Als Indikatorgruppen im Sinne der EG-WRRL, in diesem Kontext als biologische „Qualitätskomponenten" bezeichnet, werden verschiedene Gruppen von Organismen herangezogen. Durch sie erfolgt die gem. EG-WRRL erforderliche Beurteilung der Erreichung der Umweltziele „Guter Ökologischer Zustand" bzw. „Gutes Ökologisches Potenzial" der Oberflächengewässer.

Derzeit werden in Marschengewässern folgende Qualitätskomponenten untersucht und bewertet:

  • Makrozoobenthos (benthische Wirbellosenfauna),
  • Makrophyten (höhere Wasserpflanzen, Armleuchteralgen, Wassermoose und Wasserfarne) als Teilkomponente der Qualitätskomponente Makrophyten und Phytobenthos,
  • Fischfauna.

Die in anderen Gewässertypen teilweise ebenfalls als Qualitätskomponente herangezogenen Aufwuchsalgen einschließlich der Kieselalgen [als Phytobenthos zusammengefasst: Diatomeen und Phytobenthos ohne Diatomeen („PoD")] werden in Marschengewässern nicht zur Bewertung herangezogen. Die Erfahrungen der letzten Jahre mit diesen Organismengruppen haben insbesondere für die nicht tidebeeinflussten Marschengewässer Niedersachsens gezeigt, dass die Bewertungsergebnisse stark durch den Faktor "Salz" beeinflusst werden und dass im Kontext der EG-WRRL eine Nutzung der Diatomeen als Qualitätskomponente in Marschengewässer nicht zielführend ist. Dies wurde in einer aktuellen Studie belegt, Download "Oberirdische Gewässer Band 39".

Eine vertiefende Übersicht zu den Bewertungsverfahren und Qualitätskomponenten findet sich auf den nachfolgenden Seiten, im RaKon-III-Arbeitspapier „Untersuchungsverfahren für biologische Qualitätskomponenten", welches gerade überarbeitet wird sowie in den einzelnen Berichten zu den Bewertungsverfahren.

Übersicht der Bewertungsverfahren für Marschengewässer

Übersicht der Bewertungsverfahren für Marschengewässer  

MGBI: Marschengewässer Benthos Index

BEMA: Bewertungsverfahren Makrophyten für nicht tideoffene Marschengewässer

MGFI: Marschengewässer Fisch-Index

TOM: Bewertungsverfahren Makrozoobenthos für Tideoffene Marschengewässer

BMT: Bewertungsverfahren Makrophyten in Tidegewässern

FAT-FW: Fishbased Assessment Tool - Estuarine FreshWater

AeTV+: Aestuar - Typie - Verfahren - +

Qualitätskomponente Makrozoobenthos, hier Sumpfdeckelschnecke  

Qualitätskomponente Makrozoobenthos, hier Sumpfdeckelschnecke

Qualitätskomponente Makrophyten, hier Wasserschlauch-Art  

Qualitätskomponente Makrophyten, hier Wasserschlauch-Art

Qualitätskomponente Fische, hier Schleie  

Qualitätskomponente Fische, hier Schleie

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Dr. Oliver-David Finch

NLWKN Aurich
Oldersumer Straße 48
26603 Aurich
Tel: +49 4941 176-155

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln