NLWKN klar

Die Familie der Faltenwespen

Ist von „Wespen" die Rede, dann sind meistens die Vertreter der Familie der Faltenwespen gemeint. Diese Insektenfamilie gehört zur Ordnung der Hautflügler, wie auch Bienen und Ameisen. Die Faltenwespen sind dadurch gekennzeichnet, dass sie die Flügel in Ruhestellung der Länge nach einfalten. Sie wirken dadurch sehr viel schmaler als sie in Wirklichkeit sind. Die Weibchen besitzen einen Wehrstachel. Deshalb gehören die Wespen zu den Stechimmen.

 
Auch die Hornisse gehört zur Familie der Faltenwespen. (Foto: H. Wilke)

In Niedersachsen gibt es drei Unterfamilien der Faltenwespen: Feldwespen, Echte Wespen und Lehmwespen. Diese drei Unterfamilien werden von den Zoologen wiederum in 16 verschiedene Gattungen aufgeteilt. Insgesamt leben im Niedersachsen 54 verschiedene Faltenwespenarten.

 
Schematische Übersicht der Faltenwespen Niedersachsens (aus: Informationsdienst "Hornisse, Wespe und Co.")
 
 

Die Flügel einer Faltenwespe sind der Länge nach gefaltet und wirken dadurch schmaler als sie in Wirklichkeit sind, hier bei der Gewöhnlichen Wespe. (Illustration: P. Schüle – aglia grafik)

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln