NLWKN klar

Welche Gruppen werden erfasst ?

Aufgrund der großen Artenvielfalt in Niedersachsen mit vermutlich mehr als 30.000 Tierarten ist es unmöglich, über alle Arten bzw. Artengruppen gleich gut informiert zu sein. Die Auswahl der Arten bzw. Artengruppen des Tierarten-Erfassungsprogramms muss sich deshalb auf vergleichsweise kleine Ausschnitte der heimischen Fauna beschränken.

Da viele Arten bzw. Artengruppen bestenfalls nur einzelnen Spezialisten bekannt sind, wurde bei der Auswahl der landesweit zu erfassenden Tiergruppen auf einen gewissen Bekanntheitsgrad geachtet. Hierdurch kann ein möglichst großer Interessentenkreis mit der Zielsetzung angesprochen werden, ein möglichst flächendeckendes Beobachtungsnetz für ganz Niedersachsen aufzubauen.

Folgende Tiergruppen werden mittels spezieller Meldebogen erfasst:

Standardgruppen Für ausgewiesene Spezialisten
Säugetiere Süßwasserschnecken und -muscheln
Lurche & Kriechtiere Landschnecken
Fische Eintagsfliegen
Libellen Steinfliegen
Heuschrecken Köcherfliegen
Tagfalter Laufkäfer
Nachtfalter Käfer
Wirbellose allgemein Wanzen
Zikaden
zweiflügler
Hautflügler
Ohrwürmer
Spinnen
Krebse
Egel

Entsprechend Ihren Neigungen und Kenntnissen können Sie uns bei der Erfassung der genannten Tiergruppen helfen und mitarbeiten.

Kurzporträts der erfassten Artengruppen finden Sie hier:

Erfassung
Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Thomas Herrmann

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Betriebsstelle Hannover-Hildesheim
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover
Tel: +49 (0)511 / 3034-3217
Fax: +49 (0)511 / 3034-3501

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln