NLWKN klar

Der NLWKN - ein interessanter Arbeitgeber

Ganz neu: Prädikat „familienfreundlich“ für den Landesbetrieb


Der NLWKN ist ein interessanter Arbeitgeber. Nicht nur wegen der vielen spannenden Aufgaben im ganzen Land Niedersachsen, sondern auch wegen der Rahmenbedingungen. Der NLWKN ist eine Landesbehörde - es gelten also im Arbeitsalltag alle Vorteile, die der öffentliche Dienst bietet.

Ende Dezember 2016 erhielt der NLWKN das offizielle Zertifikat „audit berufundfamilie" und darf sich nun mit dem Prädikat „familienfreundlicher Betrieb" schmücken. Direktorin Anne Rickmeyer ist stolz auf diese Auszeichnung: „Mit Blick auf den Fachkräftemangel müssen wir uns als attraktiver Arbeitgeber präsentieren. Das Zertifikat ist der Nachweis, dass wir eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik betreiben". Der NLWKN nutze bewusst ein Instrument, das in der Wirtschaft etabliert und ein anerkanntes Gütesiegel sei. Was macht den NLWKN als Arbeitgeber attraktiv? Zum Beispiel ermöglichen Teilzeitbeschäftigung, Telearbeit und die Gleitzeitregelung bei Bedarf flexible Arbeitszeiten. Und die gesetzlichen und tariflichen Regelungen wie Pflegezeit, Familienpflegezeit oder Elternzeit werden selbstverständlich angeboten. Dazu kommen Planungssicherheit, gute Fortbildungsmöglichkeiten, ein zuverlässiger Arbeitgeber und eine abwechslungsreiche Tätigkeit - das sind starke Argumente für eine Beschäftigung beim NLWKN.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Ihr Arbeitsplatz ist weitgehend sicher: Entlassungen finden beim NLWKN natürlich eher selten statt, dafür muss ein Kündigungsgrund vorliegen.
  • Sie verfügen über ein sicheres Einkommen: Die Zahlung erfolgt stets pünktlich.
  • Sie haben geregelte Arbeitszeiten: Im NLWKN gilt die 38,5-Stunden-Woche für Beschäftigte. Beamtinnen und Beamte haben eine 40-Stunden-Woche.
  • Sie können Ihre Arbeitszeiten eigenverantwortlich gestalten, soweit es die dienstlichen Interessen zulassen: Im NLWKN gilt für die meisten Beschäftigten die Gleitzeit und eine Kernarbeitszeit von 9 von 12 Uhr.
  • Sie können Familie und Beruf gut vereinbaren: Die Reduzierung der wöchentlichen Arbeitszeit aus familiären Gründen wird in der Regel ermöglicht.
  • Sie haben Zeit für Erholung: Sie haben Anspruch auf 30 Tage Urlaub (28 Tage für Auszubildende).
  • Sie nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil: Der NLWKN hat ein eignes Fortbildungsprogramm mit 50 Seminaren; dazu kommen fachliche Weiterbildungen. Insbesondere zum Gesundheitsschutz werden Fortbildungen für alle MitarbeiterInnen angeboten.
  • Sie werden regelmäßig über Neuigkeiten im NLWKN informiert: Der NLWKN verfügt über ein eigenes Portal; alles Wissenswerte aus den Geschäftsbereichen ist dort zu finden. Neunmal im Jahr erscheint die Mitarbeiter-Zeitung „Wasserlinse" in elektronischer Form.
  • Ihre Interessen als Arbeitnehmerin oder Arbeitnehmer werden gut vertreten: Die Personalräte engagieren sich für Sie.
  • Es gibt klare Rahmenbedingungen für die Zusammenarbeit: Der NLWKN verfügt über ein Leitbild und über Führungsleitlinien, die aus der Mitarbeiterschaft heraus entwickelt wurden und die verbindliche Zielsetzung des Betriebs wiedergeben.
Lahnungsbau
Lahnungsbau
Sturmflutwarndienst
Sturmflutwarndienst
Rechnungsbearbeitung
Verwaltung
Artikel-Informationen

28.12.2016

Ansprechpartner/in:
Herma Heyken

NLWKN-Direktion
Pressesprecherin
Am Sportplatz 23
D-26506 Norden
Tel: +49 (0)4931/947-173
Fax: +49 (0)4931/947-222

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln