NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Nördliche Okeraue zwischen Hülperode und Neubrück"

Kennzeichen: NSG BR 099


Das etwa 250 ha große Naturschutzgebiet "Nördliche Okeraue" umfasst einen Teilbereich des noch weitgehend naturbelassenen Unterlaufs der Oker einschließlich der Talaue und der angrenzenden Hangterasse. Der in diesem Bereich mäandrierende Flusslauf der Oker mit Altarmen, Flutmulden und den noch periodisch eintretenden Überschwemmungen ist ein bedeutendes Regenerations- und Rückzugsgebiet für viele bedrohte Pflanzen- und Tierarten.

Entlang der meist unbefestigten Steilufer, Abbruchkanten, Aufsandungen und Schlammablagerungen entwickelte sich eine typische Flussauenlandschaft mit Auenwäldern, Weichholzbeständen, Hochstaudenfluren und ausgedehnten Röhrichtflächen, die in Teilen noch gut bis sehr gut erhalten ist.

Von europaweiter Bedeutung sind die Lebensraumtypen "Natürliche und naturnahe nährstoffreiche Stillgewässer mit Laichkraut- oder Froschbissgesellschaften", "Fließgewässer mit flutender Wasservegetation", "Feuchte Hochstaudenfluren", "Magere Flachland-Mähwiesen", "Feuchte Eichen- und Hainbuchen-Mischwälder", "Auenwälder mit Erle, Esche, Weide" und "Hartholzauwälder".

Insbesondere in den Wintermonaten ist der Flusslauf ein wichtiges Rast- und Nahrungsbiotop für durchziehende Wasservogelarten.

Das Gebiet "Nördliche Okeraue zwischen Hülperode und Neubrück" wurde unter Schutz gestellt, um die natürliche Gewässerdynamik der Oker und Schunter mit deren Auenbereichen als Lebensraum für zahlreiche bedrohte Pflanzen- und Tierarten sowie deren Lebensgemeinschaften zu erhalten und vor Störungen zu bewahren.

Das Naturschutzgebiet liegt im FFH-Gebiet 90 (Aller (mit Barnbruch), untere Leine, untere Oker) und ist somit Bestandteil des europäischen Netzes "Natura 2000". Im Norden grenzt das NSG BR 136 "Okeraue bei Didderse" an, im Süden das NSG BR 118 "Braunschweiger Okeraue".

Zuständig sind die Landkreise Gifhorn und Peine als untere Naturschutzbehörden.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

Nördliche Okeraue  
Nördliche Okeraue
Nördliche Okeraue  
Nördliche Okeraue
Nördliche Okeraue  
Nördliche Okeraue
Nördliche Okeraue  
Nördliche Okeraue
Nördliche Okeraue  
Nördliche Okeraue
BR 099  

---------------------------------------------------------------------------------------

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amts- bzw. Ministerialblattblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild

Naturschutzgebiet "Nördliche Okeraue zwischen Hülperode und Neubrück"

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Gifhorn

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Peine

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln