NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Kahles und Wildes Moor"

Kennzeichen: NSG LÜ 310


Das NSG "Kahles und Wildes Moor" liegt eingebettet zwischen den Waldgebieten Braken und Harselah. Das Gebiet umfasst eine Fläche von rund 94ha. Das ehemals von bäuerlichen Handtorfstichen geprägte Hochmoor wird durch einen zentral gelegenen Graben entwässert. Die ehemals vorhandene Vegetation eines intakten Hochmoores hat sich größtenteils zu Moor-Degenerationsstadien mit Kiefern-Birkenbewuchs entwickelt.

Hinsichtlich der schützenswerten Gehölzbestände des NSG sind insbesondere die Birken- und Kiefern-Bruchwälder nährstoffarmer Standorte hervorzuheben. Die Hochmoordegeneration ist aufgrund der starken Entwässerung weit fortgeschritten. Einzelne Parzellen wurden zu Grünland kultiviert, sind aber im zentralen Bereich überwiegend brachgefallen. Nur in den Randbereichen wird noch Grünlandnutzung betrieben. Die schmalen Grundstücksparzellen unterliegen so gut wie keiner Nutzung.

Das Gebiet ist weitgehend unzugänglich und nicht durch Wege erschlossen. Es ist von den außerhalb liegenden Straßen und Wegen einsehbar.

Teile des NSG sind Bestandteil des FFH-Gebietes 29 "Braken".

Zuständig ist der Landkreis Stade als untere Naturschutzbehörde.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...



Kahles und Wildes Moor  
Kahles und Wildes Moor  
Karte  

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amtsblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild

Naturschutzgebiet "Kahles und Wildes Moor"

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Stade

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln