NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Aper Tief"

Kennzeichen: NSG WE 221


Bei dem 75 ha großen Naturschutzgebiet "Aper Tief" handelt es sich um einen ehemaligen zusammenhängenden Feuchtgrünlandkomplex in der Niederung des Aper Tiefs. Das Gebiet wurde 2005 durch eine Deichrückverlegung vollkommen der Grünlandnutzung entzogen, so dass sich hier eine natürliche Flussauenlandschaft eines Tieflandflusses wiederentwickelt. Bemerkenswert sind in diesem Zusammenhang die sich entwickelnden Flusswatten und Auenwälder, die von Altarmen durchflossen sind.

Zuständig ist der Landkreis Ammerland als untere Naturschutzbehörde.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

Einige bildhafte Eindrücke aus dem Naturschutzgebiet "Aper Tief" ...

Aper Tief  
Aper Tief
Vernässungsbereich am Aper Tief  
Vernässungsbereich am Aper Tief
Aper Tief mit Hengstforder Mühle  
Das Aper Tief, im Hintergrund die Hengstforder Mühle
Nördlicher Rand des NSG mit Pumpwerk und Aussichtskanzel  
Der Deich am Nordrand des Naturschutzgebietes mit Pumpwerk und Aussichtskanzel
Aussichtskanzel am Nordrand des Naturschutzgebietes  
Aussichtskanzel am Nordrand des Naturschutzgebietes
Übersichtskarte des Schutzgebietes  
Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amtsblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.
NSG-Schild

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Ammerland

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln