NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Borsteler Moor"

Kennzeichen: NSG HA 178


Beim Borsteler Moor handelt es sich um ein ehemals intaktes Hochmoor der Diepholzer Moorniederung, das durch Entwässerung und unterschiedliche Nutzungen, wie z.B. Torfabbau und Landwirtschaft, gestört ist. Im Zentrum wird bzw. wurde industriell Torfabbau betrieben. Vor allem in den Randbereichen des Gebietes befinden sich, im kleinräumigen Wechsel mit landwirtschaftlich genutzten Flächen, zahlreiche ungenutzte Flächen, die durch die unterschiedlichen Verbuschungs- und Bewaldungsstadien der Moordegeneration gekennzeichnet sind.

Schutzzweck ist der Erhalt und die Entwicklung des Hochmoorkomplexes und seiner Randbereiche als naturbetontes Ökosystem, wobei den natürlichen und naturnahen Komponenten Vorrang eingeräumt werden soll, um den darauf spezialisierten schutzbedürftigen Arten und Lebensgemeinschaften Lebensstätten zu bieten.

Zuständig sind die Landkreise Diepholz und Nienburg als untere Naturschutzbehörden.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

Übersichtskarte des Schutzgebietes  

---------------------------------------------------------------------------------------

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amtsblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Diepholz

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Nienburg

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln