NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Wurmberg"

Kennzeichen: NSG BR 140


Das etwa 183 ha große Naturschutzgebiet "Wurmberg" befindet sich nördlich von Braunlage im Naturraum Oberharz. Es umfasst die nordwestlichen bis südwestlichen Hanglagen des Wurmbergs.

Der Wurmberg ist mit 971 m der höchste Berg Niedersachsens. Das Naturschutzgebiet erstreckt sich von 600 – 835 m ü. NN. Sein geologischer Untergrund wird vom Granitblock des Brockenmassivs gebildet. Sehr hohe Niederschläge, hohe Luftfeuchtigkeit, viele Nebeltage und raue Temperaturen kennzeichnen das Klima der montanen Lage.

Unterhalb der Wurmbergkuppe wachsen anstelle der natürlicherweise hier vorkommenden Laub- und Mischwälder gegenwärtig strukturarme Fichtenbestände. Besonders prägende Landschaftselemente und aufgrund der besonderen Standortbedingungen Extremstandorte für die Vegetationsentwicklung sind Felsen, Felskomplexe und natürliche Block- und Geröllhalden mit ihrer charakteristischen Vegetation aus Flechten, Drahtschmiele und Zwergsträuchern wie Heidelbeere und Heidekraut.

Weitere Biotoptypen, die zur strukturellen Vielfalt der zurzeit einförmigen Fichtenwälder beitragen, sind kleinflächig auftretende Fichtenwälder und Fichten-Bruchwälder entwässerter Hoch- und Übergangsmoore und mittelgebirgstypische Bäche mit ihren Quellbereichen und typischen Erlen-Eschenwäldern oder Weiden-Sumpfgebüschen. Auf nassen, quelligen und basenarmen Standorten einerseits und den extremen Standorten der Felsen und Blockhalden andererseits häufen sich seltene und gefährdete Pflanzenarten.

Das Mosaik verschiedener Biotope und unterschiedlicher Strukturen bietet zahlreichen gefährdeten Pflanzen- und Tierarten Lebensraum und verleiht dem Naturschutzgebiet seine Eigenart und besondere Schönheit. Das Naturschutzgebiet "Wurmberg" soll als Lebensstätte für an diese Lebensräume gebundenen Pflanzen- und Tierarten sowie deren Lebensgemeinschaften durch geeignete Maßnahmen der Biotopgestaltung auf Dauer erhalten und entwickelt werden.

Zuständig ist der Landkreis Goslar als untere Naturschutzbehörde.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

Wurmbergklippe  
Wurmbergklippe
Bode  
Bode
Bode  
Bode
Bodefall  
Bodefall
Steinbruch mit vorgelagertem Erlen-Bruchwald  
Steinbruch mit vorgelagertem Erlen-Bruchwald
Blick von der Großen Wurmbergklippe auf die Sprungschanze  
Blick von der Großen Wurmbergklippe auf die Sprungschanze
Übersichtskarte des Schutzgebietes  

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amts- bzw. Ministerialblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Goslar

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln