NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Moor bei Niedersandhausen"

Kennzeichen: NSG LÜ 132


Das NSG ”Moor bei Niedersandhausen” liegt ca. 5 km nordöstlich von Osterholz-Scharmbeck. Das 254 ha große Gebiet wird nördlich und östlich von ausgedehnten Grünländereien, die in die Beek bzw. die Hammeniederung entwässern, südlich durch die bäuerliche Siedlung Altendamm und westlich durch kleinere Grünlandparzellen und leicht bewaldete Areale des Ortsteiles Hambergen Ströhe begrenzt. Das NSG gehört zu den am Geestrand liegenden Hochmooren auf Niedermoorbasis. Das Gebiet wird im wesentlichen von einem Mosaik mit ausgeprägter Birkenverbuschung, Birkenbruch, Birkenmoorwald, Handtorfstichen, unterschiedlich ausgeprägten Torfmoos-Vegetationstypen, Moorheidestadien sowie unterschiedlich genutzten Grünlandbereichen geprägt.

Zuständig ist der Landkreis Osterholz als untere Naturschutzbehörde.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

Übersichtskarte des Schutzgebietes  

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amts- bzw. Ministerialblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild

Naturschutzgebiet "Moor bei Niedersandhausen"

Alle Naturschutzgebiet im Landkreis Osterholz

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln