NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Hinter dem Wieh Brock"

Kennzeichen: NSG LÜ 193


Das NSG ist der Rest einer alten Kulturlandschaft, die zur Zeit der Moorkultivierung in dem weiträumigen Niederungsgebiet westlich von Hepstedt einmal vorherrschte. Die Niederung stellt den östlichen Randbereich des Teufelsmoores dar. Das Grünland des NSG wird beweidet. Es ist teilweise mit Birke verbuscht und wies zur Zeit der Unterschutzstellung einen Arnikabestand auf. Die andere Weidefläche ist in der Mitte mit einem alten hainartigen Eichenbestand bestockt. Der Teufelsabbiss kommt auf freier Fläche in guten Beständen vor. Die ausgedehnte mit Gagel bestandene Fläche ist früher nur gelegentlich beweidet worden. Am Rande der restlichen Wasserfläche ist ein Bestand von Strauß-Gilbweiderich zu finden.

Zuständig ist der Landkreis Rotenburg als untere Naturschutzbehörde.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

Hinter dem Wieh Brock  
Hinter dem Wieh Brock
Hinter dem Wieh Brock  
Hinter dem Wieh Brock
Übersichtskarte des Schutzgebietes  

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amtsblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild

Naturschutzgebiet "Hinter dem Wieh Brock"

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Rotenburg (Wümme)

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln