NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Neßsand"

Kennzeichen: NSG LÜ 049


Es handelt sich um eine tidebeeinflusste, von Sand- und Schlickwatt umgebene, relativ flach aufgespülte Sandinsel. Hier im Süßwasserbereich der Elbe befinden sich Süßwasserwatten, ausgedehnte Röhrichte, Weidengebüsche und Tideauwald im Wechsel mit Trockenstandorten. Oberhalb des Weidengebüschs entwickelte sich aus einer Initialpflanzung ein Silberweidenauwald. Die Sandwatten tragen lokal Strandroggenrasen.

Neßsand wurde Anfang der 1940er Jahre zwischen vorhandenen Elbleitdämmen aufgeschüttet. Die Insel erfuhr in den Folgejahren weitere Aufspülungen und verbindet heute die alten Elbinseln Schweinesand und den später aufgespülten Hanskalbsand.

Zuständig ist der Landkreis Stade als untere Naturschutzbehörde.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

Neßsand  
Neßsand
Neßsand  
Neßsand
Übersichtskarte des Schutzgebietes  

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amtsblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild
Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Stade

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln