NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Finkenberg/ Lerchenberg"

Kennzeichen: NSG HA 211


Das Naturschutzgebiet erstreckt sich als bewaldeter Höhenzug aus Muschelkalkgestein. Das Gebiet ist nachweislich seit mehr als 150 Jahren bewaldet. Der Wald wird vorwiegend aus Rotbuchen, Edellaubbäumen und Eichen gebildet. Die Krautschicht weist den für Kalkbuchenwälder typischen Artenreichtum einschließlich zahlreicher bedrohter Arten auf.

Da es sich hier um einen der nördlichsten Kalkbuchenwälder Niedersachsens handelt, wachsen viele Arten am Rande ihres natürlichen Verbreitungsgebietes. Eine Besonderheit des Gebietes sind lindenreiche Eichen-Hainbuchenwälder, die vermutlich aus ehemaligen Niederwäldern hervorgegangen sind

Das NSG ist Bestandteil des FFH-Gebietes 115 "Haseder Busch, Giesener Berge, Gallberg, Finkenberg".

Zuständig ist die Stadt Hildesheim als untere Naturschutzbehörde.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

Finkenberg/ Lerchenberg  
Finkenberg/ Lerchenberg
Finkenberg/ Lerchenberg  
Finkenberg/ Lerchenberg
Finkenberg/ Lerchenberg  
Finkenberg/ Lerchenberg
Übersichtskarte des Schutzgebietes  

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amtsblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild

Naturschutzgebiet "Finkenberg/ Lerchenberg"

Alle Naturschutzgebiete in der Stadt Hildesheim

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln