NLWKN Niedersachen klar Logo

Landschaftsschutzgebiet "Schapener Forst"

Kennzeichen: LSG BS 014


Das Landschaftsschutzgebiet wird in Schutzzone I geprägt durch den hier überwiegend anzutreffenden Eichenwald, der aus alten Mittelwäldern hervorgegangen ist, sowie durch Buchenbestände, Birken-Kiefernwälder und die Sandbachniederung. Am Nordrand dieser Schutzzone finden sich auf die dortigen kalkhaltigen Böden spezialisierte Pflanzenarten, auf der Kuppe über stauenden Tonschichten hat sich ein nunmehr etwas entwässerter Moorbirkenwald entwickelt. Auf der Südseite des Schutzbereichs sind natürliche Sickerquellen, Bachläufe und Stillgewässer erhalten geblieben.

In Schutzzone II sind überwiegend Waldmeister-Buchenwälder und in geringen Flächenanteilen Hainsimsen-Buchenwälder, Eichen-Hainbuchenwälder und Auwaldbereiche zu finden. In Schutzzone III liegt die Sandbeekswiese, eine der am besten ausgeprägten Pfeifengras-Wiesen kalkreicher Standorte in Niedersachsen. Bis zum Sandbach schließen sich nördlich struktur- und artenärmere, mäßig feuchte bis nasse Wiesen an. Die Standorte sind wechselnass und mehr oder weniger basenreich.

Die Waldbereiche bieten insbesondere einen Lebensraum für Haselmaus, Baummarder, Iltis, Fledermäuse, Schmetterlinge, Heuschrecken und Totholz bewohnende Käfer, den es zu erhalten und zu fördern gilt. Die Sandbeekswiese beheimatet seltene Orchideen und andere spezialisierte Pflanzen.

Das LSG dient dem Schutz des FFH-Gebietes 103 "Pfeifengras-Wiese bei Schapen, Schapener Forst".

Zuständig ist die Stadt Braunschweig als untere Naturschutzbehörde.

BS 014  


Schapener Forst  
Schapener Forst
Schapener Forst  
Schapener Forst
Schapener Forst  
Schapener Forst
Schapener Forst  
Schapener Forst
Sandbeekswiese, Blick Richtung Schapener Fors  
Sandbeekswiese, Blick Richtung Schapener Forst
Sandbeekswiese  
Sandbeekswiese
Sandbeekswiese  
Sandbeekswiese
Sandbeekswiese  
Knabenkraut in der Sandbeekswiese
Sandbeekswiese  
Sandbeekswiese
.
Schutzgebietsverordnung


Der Verordnungtext steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.
BS 014  
Übersichtskarte der Verordnung
Zum Drucken steht Ihnen auch die PDF-Version der Karte zur Verfügung:

.

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amtsblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

.

GIS-Daten zu den Schutzgebieten gibt es hier.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln