NLWKN Niedersachen klar Logo

Landschaftsschutzgebiet "Ostfriesische Seemarsch zwischen Norden und Esens im Bereich Bensersiel, Samtgemeinde Esens, Landkreis Wittmund"

Kennzeichen: LSG WTM 026


Das Landschaftsschutzgebiet beinhaltet den im Jahr 2015 nachgemeldeten Teilbereich des großflächigen EU-Vogelschutzgebietes 63 „Ostfriesische Seemarsch zwischen Norden und Esens“. Das großflächige Vogelschutzgebiet wurde im Jahr 2010 als LSG WTM 025 „Ostfriesische Seemarschen zwischen Norden und Esens im Bereich des Landkreises Wittmund, Samtgemeinde Esens“ ausgewiesen.

Schutzzweck des LSG ist die Erhaltung oder Wiederherstellung eines günstigen Erhaltungszustandes für die Gebiet vorkommenden Arten der EU-Vogelschutzrichtlinie, insbesondere der für das Vogelschutzgebiet wertbestimmenden Arten Weißsterniges Blaukehlchen und Schilfrohrsänger als Brutvogel sowie Großer Brachvogel als Gastvogel.

Die Umsetzung dieser Ziele dient auch der Erhaltung und Förderung der im Gebiet nachgewiesenen europäischen Vogelarten Kiebitz, Wiesenpieper und Feldlerche als Brutvogelarten, Kiebitz, Bekassine und Krickente als Gastvogelarten. Darüber hinaus hat es außerdem dir Funktion einer Pufferzone zwischen der Ortschaft Bensersiel und den großräumigen Offenlandschaften der Marschen mit ihrer besonderen Eigenart, Vielfalt und Schönheit und als ergänzender Lebensraum.

Das LSG dient dem Schutz eines Teilbereichs des EU-Vogelschutzgebietes V 63 "Ostfriesische Seemarsch zwischen Norden und Esens"

Zuständig ist der Landkreis Wittmund als untere Naturschutzbehörde.
Übersichtskarte des Schutzgebietes  
Übersichtskarte des Schutzgebietes  
 
 
 
 
 
.
Schutzgebietsverordnung


Der Verordnungtext steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.
Übersichtskarte des Schutzgebietes  
Zum Drucken stehen Ihnen auch die PDF-Versionen der Karten zur Verfügung:

.

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amtsblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

.

GIS-Daten zu den Schutzgebieten gibt es hier.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln