NLWKN klar

Integrierter Bewirtschaftungsplan Elbeästuar (IBP Elbe)

Teil Niedersachsen


Der integrierte Bewirtschaftungsplan für das Elbeästuar (Teil Niedersachsen) gliedert sich in zwei Teile und umfasst darüber hinaus mehrere Anhänge.

Im Teil I steht der Gesamtraum des Elbeästuars im Vordergrund. Hier werden Leitsätze formuliert und Fragestellungen behandelt, die für das gesamte Planungsgebiet von Relevanz sind. Der rechtliche Rahmen und der gewählte Ansatz der integrierten Natura 2000-Planung werden erläutert. Ein Überblick über die aktuelle Situation von Natura 2000 und über die Nutzungen im Planungsraum wird gegeben. Darauf aufbauend werden das integrierte Ziel- und Handlungskonzept und Hinweise zu seiner Umsetzung vorgestellt.

Im Teil II stehen die Funktionsräume des Elbeästuars im Vordergrund. Für fünf Stromabschnitte und die untere Oste werden die Wechselwirkungen zwischen Natura 2000 und den Nutzungen sowie die wichtigsten Synergien und Partnerschaften identifiziert. Für jeden Funktionsraum werden Handlungsziele definiert und konkrete Maßnahmen vorgeschlagen.

Der Fachbeitrag 01 „Natura 2000" befindet sich im Anhang und beinhaltet ausführliche Informationen zu Bestand und Bewertung der Schutzgüter, zu den Erhaltungszielen und notwendigen Schutzmaßnahmen.

Die Fachbeiträge 02 - 10 der verschiedenen Nutzungen befinden sich ebenfalls im Anhang.

.

Im Folgenden können Sie die Texte des IBP (Teil Niedersachsen) herunterladen:

0. – Einband-Hauptdeckblatt – IBP Elbe (Teil Niedersachsen)

1. – Teil I Gesamtraum – IBP Elbe (Teil Niedersachsen) – Text und Karten

2. – Teil II Funktionsräume 1, 3, 4-7 – IBP Elbe (Teil Niedersachsen) – Texte und Karten

3. – Anhang: Fachbeitrag 01 "Natura 2000" – IBP Elbe (Teil Niedersachsen) – Texte und Karten

4. – Anhang: Fachbeiträge 02 bis 10 – IBP Elbe (Teil Niedersachsen)

IBP Elbe  
IBP Elbe - der gesamte Plan

Seit November 2011 liegt ein Entwurf des länderübergreifenden Gesamtplans vor:

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Gerd-Michael Heinze

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Geschäftsbereich Regionaler Naturschutz
Außenstelle "Naturschutzstation Unterelbe"
Alte Hafenstr. 2
D-21729 Freiburg
Tel: +49 (0)4779 / 925-9638
Fax: +49 (0)4779 / 925-9637

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln