NLWKN klar

Umfang des LIFE-Projektes

Bereits seit den siebziger Jahren gibt es Bemühungen des Naturschutzes zur Entwicklung des Gebietes. So waren Flächenankäufe im Umfang von 340 ha bei einem Volumen von rund 1,5 Mio. € vor Beginn des Life-Projektes erfolgt. Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen, wie Entkusselungen und erste Vernässungen wurden in Teilabschnitten durchgeführt.

Das LIFE-Projekt baute auf den gewonnenen Erfahrungen der Vergangenheit auf. Mit den durchgeführten Maßnahmen wurden Eutrophierungsquellen beseitigt und die Entwässerung des Gebietes aufgehoben. Die Wiedervernässung des Hochmoorkomplexes erfolgte zur Erhaltung, Optimierung und Wiederherstellung der hochmoortypischen Habitate, d.h. der Sicherung und Wiederherstellung eines günstigen Erhaltungszustandes im Sinne der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie und Erhaltung des Wertes für Natura 2000.

Für Ankauf und Maßnahmen im 713 ha großen Projektgebiet standen insgesamt 1,29 Mio. € zur Verfügung, bei einer Projektlaufzeit von Mitte Juli 2001 bis Ende März 2006. 50 % der Finanzmittel stellte die EU im Rahmen des Förderprogramms Life Natur zur Verfügung.

Vernässter Bereich
Vernässter Bereich
Logos
Libelle

Nordische Moosjungfer

Downloads:

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier

 Karte des Gebietes
(PDF, 2,05 MB)

 Info-Faltblatt
(PDF, 0,92 MB)

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Stephan Scherer

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Betriebsstelle Lüneburg
Adolph-Kolping-Str. 14
D-21337 Lüneburg
Tel: +49 (0)4131/8545-512
Fax: +49 (0)4131/8545-503

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln