NLWKN klar

Projektträger und Finanzierung

Die EU hat das gemeinsam vom Land Niedersachsen und der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben getragene Projekt "Große Pflanzenfresser zur Pflege und Entwicklung von Küstenheiden" (Kurztitel: Cuxhavener Küstenheiden, Nummer: LIFE05 NAT/D/000051) im Rahmen des Finanzierungsinstrumentes Life-Natur gefördert.

Antragsteller und Zuschussempfänger für das Projekt war das Land Niedersachsen, vertreten durch das Niedersächsische Ministerium für Umwelt und Klimaschutz (MU). Die konkrete Projektabwicklung lag in den Händen von zwei Life-Projektpartnern, dem Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) sowie der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bundesforstbetrieb Niedersachsen (BIMA). Das Projektmanagement oblag der Betriebsstelle Lüneburg des NLWKN.

Nördliches Projektgebiet
Blick über das nördliche Projektgebiet

Das Finanzvolumen betrug insgesamt 928.996 Euro. Hiervon übernahm die EU 50 % der Projektkosten, das Land Niedersachsen (MU + NLWKN) und die BIMA trugen den verbleibenden Ko-Finanzierungsbedarf.

Die Umsetzung des Life-Natur-Projektes erfolgte vom 01.10.2005 bis zum 30.9.2009 (= 48 Monate). Die Fortführung des Projektes erfolgt nunmehr in einer Kooperation der Stadt Cuxhaven als untere Naturschutzbehörde, des NLWKN, der BIMA sowie der Eigentümerin des Gebietes, der DBU Naturerbe GmbH.

Life
Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Gerd-Michael Heinze

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Geschäftsbereich Regionaler Naturschutz
Außenstelle "Naturschutzstation Unterelbe"
Alte Hafenstr. 2
D-21729 Freiburg
Tel: +49 (0)4779 / 925-9638
Fax: +49 (0)4779 / 925-9637

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln