NLWKN Niedersachen klar Logo

Digitale Meldebogen

Über die handschriftlich auszufüllenden Papierbögen hinaus können wir Ihnen als ‚elektronische’ Alternative unsere Meldebögen auch als am Bildschirm ausfüllbare Formulare im PDF-Format als Download anbieten. Hierzu benötigen Sie den Adobe Reader ab Version 10 (Download-Link rechts in der Infospalte).
Meldebogen  

Wie füge ich Karten(ausschnitte) an den digitalen Meldebogen?

Eine Karte, die Sie einem Meldebogen hinzu fügen möchten, muss dazu in Form einer „.pdf“ oder „.jpg“-Datei in einem Verzeichnis auf Ihrem Rechner vorhanden sein.

Falls Sie nicht bereits über Kartenmaterial in entsprechender Form auf Ihrem Rechner verfügen, so können Sie sich auf dieser Seite entsprechende Karten im Format „.jpg“ herunterladen. In diesen Karten können Sie dann mit handelsüblichen Grafikprogrammen (z.B. "WINDOWS-paint“) die Fundgebiete/-orte eintragen, die Sie dokumentiert wissen möchten.

Nach dem Ausfüllen des Meldebogens rechts oben auf das ‚dropdown-menu’ „KOMMENTAR“ klicken.

Es erscheint daraufhin oberhalb des Meldebogens eine Zeile mit Werkzeug-Symbolen. Hier bitte auf das „Büroklammer“-Symbol (Drittes von rechts) klicken.

Es erscheint ein ‚PIN‘-Symbol, das Sie auf die Meldebogen-Rückseite in den Bereich ‚Platz für Kartenausschnitt‘ ziehen und klicken.

Es öffnet sich nun ein Fenster ‚Anlage hinzufügen’. Hier navigieren Sie nun zu dem Verzeichnis auf ihrem Rechner, in das Sie sich – vorher – die gewünschte/zutreffende Karte für den entsprechenden TK25-Quadranten herunter geladen haben.Klicken Sie nun auf die betreffende Datei/Karte und dann auf ‚öffnen’.

Im nun erscheinenden Fenster ‚Dateianlage – Eigenschaften’ ist standardmäßig das Symbol „Büroklammer“ unterlegt/ausgewählt. Nun brauchen Sie nur noch auf „OK“ klicken, und die Karte ist als Anlage, die durch das Symbol „Büroklammer“ dargestellt wird, mit Ihrem Meldebogen verbunden. Den können Sie uns nun per Mail zuschicken und wir können durch klicken auf die Büroklammer die angehängte Karte öffnen und an der vorgesehenen Stelle auf dem Bogen einfügen

Ein Meldebogen inclusive Karte hat eine Dateigröße von etwa 1-1,5 MB, so dass mit einer Mail nur wenige Meldogen versendet werden können (max. 12 MB).

Um dieses Problem zu lösen, gibt es drei verschiedene Möglichkeiten, die man wählen kann:
1.) Dateien mittels eines entsprechenden Programmes komprimieren („zippen“).

Falls das nicht ausreicht,
2.) mehrere Mails hintereinander mit entsprechenden Anlagen los schicken oder
3.) Dateien (komprimiert oder unkomprimiert) auf CD brennen und per Post versenden.

Ausgefüllte digitale Meldebogen und Karten senden Sie bitte per Mail an naturschutz-meldebogen@nlwkn-h.niedersachsen.de.

Meldebogen auf Papier zum Ausfüllen per Hand können Sie natürlich weiterhin bestellen bei
Regina Jürries, Tel.: 0511 / 3034-3207, Fax: -3504
Mail an Regina Jürries

.

Folgende Meldebogen sind als PDF erhältlich:

 

Standardgruppen/-arten

 

Für ausgewiesene Spezialisten

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Thomas Herrmann

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Betriebsstelle Hannover-Hildesheim
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover
Tel: +49 (0)511 / 3034-3217
Fax: +49 (0)511 / 3034-3501

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln