NLWKN Niedersachen klar Logo

Rote Liste der in Niedersachsen und Bremen gefährdeten Heuschrecken mit Gesamtartenverzeichnis

Informationsdienst Naturschutz Niedersachsen


Heft 1/05, 20 S., 2,50 €
von Günter Grein
(3. Fassung, Stand: 1.5 2005)

Inhalt
1 Einleitung
2 Datengrundlage und Methodik
3 Zur Lebensweise von Heuschrecken
3.1 Merkmale und Lebensweise
3.2 Lebensräume
4 Gefährdung und Schutz
5 Regionalisierung der Roten Liste
6 Gefährdungsanalyse / Kriterien für die Einstufung
7 Definition der Gefährdungskategorien und Statusangaben
8 Rote Liste und Gesamtartenliste
9 Bilanz der Roten Liste
10 Liste der Synonyme und der deutschen Namen
10.1 Synonyme
10.2 Deutsche Namen
11 Erläuterungen zur Einstufung der Arten
12 Gesetzlicher Schutz
13 Zusammenfassung
14 Literatur
15 Aufruf zur Mitarbeit

13 Zusammenfassung
In Niedersachsen und Bremen sind bisher 52 Heuschreckenarten nachgewiesen. Dies sind rund 62 % der aus der gesamten Bundesrepublik bekannten Arten. Derzeit gehören 28 Arten (57,1 %) der 49 bodenständigen nicht synanthropen Heuschreckenarten einer Gefährdungskategorie (0 bis 3) an, 2 Arten (4,1 %) wurden in die Vorwarnliste aufgenommen. Für Arten, deren Einstufung sich im Vergleich zur Roten Liste von 1995 geändert hat, werden Erläuterungen gegeben. Einer Tabelle können die wichtigsten Lebensräume und Gefährdungen entnommen werden; in einer Übersichtskarte sind die Regionen der Roten Liste dargestellt.

Rote Liste Heuschrecken  
NLWKN-WebShop

Hier finden Sie die lieferbaren landesweiten Veröffentlichungen des NLWKN:

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Naturschutzinformation

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover
Tel: +49 (0)511 / 3034-3305
Fax: +49 (0)511 / 3034-3501

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln